Header image
Dschungelcamp 2012

Rainer Langhans erwägt eine Kandidatur zum Bundespräsidenten

Für die Dschungelkrone hat es nicht gereicht, aber vielleicht darf er trotzdem irgendwann in einem Schloss residieren, keinem geringeren als Schloss Bellevue. Beim ZDF-Talk mit Markus Lanz verriet Langhans, dass er sich über dieses Thema schon Gedanken gemacht hätte und nicht abgeneigt sei.
Einen Teil seiner Gage vom Dschungelcamp, satte 20 000 Euro, hat er schon den Piraten gespendet. Diese haben damit eine Landesgeschäftsstelle in München eröffnet. Ob sie nun ihren edlen Spender als Kandidaten aufstellen, darüber gibt es noch keine Informationen. Aber im Moment sieht es so aus, als hätten die Piraten mit dieser Entscheidung auch noch bis 2015 Zeit. Von Lanz auf Christian Wulff und seine Kredit-Affäre angesprochen, betont Rainer Langhans, dass er mit Korruption nichts anfangen kann: „Je weniger materielle Dinge du am Hals hast, desto eher kannst du da sein, wo du sein solltest – im Geiste.“ Sollte er kandidieren, wird er hoffentlich weniger schlafen, als er es im Dschungelcamp getan hat.


Rainer Langhans will hoch hinaus:
„Kann mir Kandidatur als Bundespräsident vorstellen!“

Quelle: Bild.de // Foto: Andreas Thelen

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.