Header image
Dschungelcamp 2012

Rainer Langhans – Erfahrungen einer Ikone der Kommune 1 und eines Überlebenden des Dschungelcamps

Der Saal war prall gefüllt als der bekannte Linke Rainer Langhans, Mitbegründer der legendären „Kommune 1“, Dschungelcamp-Kandidat und Mittelpunkt des Lebens von vier ausgewählten Damen, selbigen betrat. Dafür sorgte nicht zuletzt ein vorangegangenes Interview des VdST-Sprechers (Verband Deutscher Studierender, bekannt als sehr konservativ) mit der Bildzeitung, in dem er sagte: „Rainer Langhans wird kein Heimspiel haben“. Die Verbindungsstudenten erschienen mitsamt ihren Freundinnen, manche sogar mit Zipfelband und Bund, sogar die „Alten Herren“ nahmen sich Zeit für diese Veranstaltung.
Schon das Motto des Abends versprach einen interessanten Vortrag: „Erfahrungen einer Ikone der Kommune 1 und eines Überlebenden des Dschungelcamps“. Die Studenten waren freundlich und aufgeschlossen gegenüber dem Althippie, ganz entgegen der vorherigen Ankündigung ihres Sprechers. Langhans erwähnte, dass es ihm oft angekreidet wird, vor sogenannten „rechten Leuten“ zu sprechen und ihm auch schon massiv gedroht wurde. Schon im Dschungelcamp stellte er jedoch klar und bewies gleichzeitig, dass er auch mit anders Gesinnten spricht und der Überzeugung ist, alle müssten miteinander reden. Ergo, er spricht und zwar lange neunzig Minuten lang. „1968 war ein merkwürdiger Impuls. Mitte 1966 waren wir alle auf einen Schlag verrückt geworden. So einen Impuls hat es in der gesamten Menschheitsgeschichte noch nicht gegeben. Wir sahen: Wir lieben uns alle. Es gab in der Kommune 1 keine Draogen, keine Musik und auch zuerst keinen Sex. Das haben wir nur den Journalisten erzählt, weil die sich nichts Geileres vorstellen konnten. Die Welt, wie sie bis heute ist, ist nicht wirklich, das hatten wir erkannt“. Diese Aussage zerstört so manche Illussion von der freien Liebe in dieser Gemeinschaft, von wilden Drogenorgien und verrückter Musik, doch ähnlich sieht ihm dieses Täuschungsmanöver schon.
Rainer Langhans beantwortete noch viele, sehr interessante Fragen. Zum Nachdenken regt es sicherlich an. Wer Interesse an dem ganzen Artikel hat, findet ihn hier pfeil.gif


Althippie Rainer Langhans hält einen Vortrag

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.