Header image
Dschungelcamp 2012

Promi-Dinner-Ekelessen: Jetzt wissen wir, warum Micaela essenstechnisch abgehärtet ist

Am Sonntag lief zeitgleich zum Dschungelcamp das Promi-Dinner bei VOX. Micaela war also gleich auf zwei Kanälen zu sehen. Überraschend angezogen versuchte sie sich als Küchenfee, allerdings mit verheerendem Ergebnis. Der Zuschauer bekam regelrecht Mitleid mit den Gästen. In den fraglichen Genuss der Kochkünste kamen Moderatorin Miriam Pede, Schauspieler und Ex-Dschungelbewohner Mathieu Carrière und Designer Reimer Claussen.
Als Vorspeise gab es eine brasilianische Kürbissuppe, von denen die Gäste allerdings alles andere als begeistert waren. Im Hauptgang servierte das Erotik-Model eine brasilianische Fischpfanne mit Krabben, die nicht mal richtig aufgetaut waren und der krönende Abschluss sollte dann ein Bananenfladen werden. Optisch erinnerte es eher an einen Kuhfladen. Mit den Händen zermanschte sie die Bananen, kippte zwei Tüten Mehl dazu, knetete es ein wenig durch und ab in die Pfanne. Serviert wurde es dann schön angebrannt.
Die Gesichter der Gäste sprachen für sich, aber auch die Kommentare waren dementsprechend. Einzig Mathieu schwärmte beim Hauptgang, es würde schmecken, wie bei seiner Mutter. Wir hoffen mal für ihn, dass das nur eine gehörige Portion Ironie war. Reimer fand weniger nette Worte und äußerte sogar, dass nur gebratener Känguruhoden schlimmer gewesen wäre. Nun ist uns zumindest klar, warum Micaela von den Leckereien, die sie im Dschungel vorgesetzt bekommt, nicht mehr geschockt ist. Ihre eigenen Kochkünste haben sie abgehärtet.


Zwei Dschungelteilnehmer beim Promi-Dinner:
Mathieu Carrière (Camp 2011) und Micaela Schäfer (Camp 2012)

Quelle: BILD.de / voxnow.de / Bild: Screenshot von voxnow.de

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.