Header image
Dschungelcamp 2012

Patrick Nuo geht nicht ins Dschungelcamp – er arbeitet an seinem neuen Album

Patrick Nuo, der in Gettnau in der Schweiz geborene Sänger hat albanische und schweizer Vorfahren. Er war in der achten Staffel von Deutschland sucht den Superstar Jurymitglied und auch bei TV-Turmspringen versuchte er sein Glück und landete auf dem dritten Platz.
Genau dort konnte man den smarten Nuo in ganzer Pracht bewundern. Für Frauen eine Augenweide, weshalb die Nachricht des Tages enttäuschend ist. Entgegen Gerüchten, er würde auch im Dschungelcamp seinen Luxuskörper präsentieren, gab er via Facebook bekannt, dass er sich aus dem TV-Rampenlicht verabschieden wird, um an seinem neuen Album zu arbeiten. Bereits mit „Beautiful“ landete er einen Hit.
Schade, doch verständlich. Für sein Album sind erst zwei bis drei Songs fertig und es liegt noch eine Menge Arbeit vor ihm. Wir wünschen ihm gute Ideen für Songs, um bald wieder was von ihm zu hören.


Patrick Nuo kehrt dem Rampenlicht den Rücken

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare