Header image
Dschungelcamp 2012

Micaela im Interview: Still aber dafĂĽr nackt ist ihr Motto

Micaela Schäfer, frisch aus dem Dschungel rausgewählt und endlich wieder in zivilisierter Kleidung anzutreffen gab Promiflash ein Interview und gab dabei an, dass die anderen sich nicht wirklich fĂĽr sie interessiert hätten: „Es wollte auch nie jemand etwas von mir wissen. Viele Leute waren eher auf dem Ego-Trip und wollten gar nichts von mir wissen. Ich bin niemand, der auf einmal anfängt zu erzählen“ erklärt sie, und weiter: “ Entweder möchte eine Person wirklich etwas von mir wissen, dann erzähle ich es, aber ich brumme keinem irgendwelche Lebensgeschichten auf. Das mache ich nicht. Dann halte ich lieber meinen Mund.“
Also deshalb haben wir zwar die komplette Haut von Micaela gesehen, aber nicht wirklich in ihre Seele blicken dĂĽrfen.
Im Interview mit Bild.de gab Micaela an, dass der vierte Platz zwar der undankbarste sei, sie aber den Kopf nicht hängen lieĂźe. In Ailton habe sie eine starke Schulter zum Anlehnen gesucht, sie stehe halt auf „erwachsene“ Männer, aber an mehr habe sie nicht gedacht. Auf ihre Nacktheit angesprochen rechtfertigt sie sich, dass es im australischen Urwald 40 Grad seien und sie sich daher im Slip wohlfĂĽhle. FĂĽr die Zeit nach dem Camp plant sie eine eigene Erotik-Show wie bspw. „Peep!“
Ihr Ex-Freund, FDP-Politiker Sebastian Czaja war weniger glĂĽcklich ĂĽber Micaelas Nudismus und gab Bild.de gegenĂĽber an:“Ich habe versucht, ihr zu helfen. Aber ich konnte sie vor der voyeuristischen Gier nicht schĂĽtzen.“ und weiter „Ihr Dauer-Strip ist so tragisch. Sie verirrt sich in einem Dickicht, aus dem sie schwer einen Ausweg finden wird.“ Im Jahr 2004 war er zwei Monate mit dem Nacktmodel zusammen, bis sie bei ihm wieder auszog. Sicher werden wir im Lauf der nächsten Monate noch weitere nackte Tatsachen von Micaela zu sehen bekommen.


Im Dschungel drängte Micaela jedem
ihre Nacktheit auf, ob man sie
sehen wollte oder nicht.

Quelle: Bild.de, promiflash // Bild: RTL, Stefan Menne

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare