Header image
Dschungelcamp 2012

König Peer I.: „Ich glaube, dass Micaela sehr zickig werden kann!“

Der noch aktuelle Dschungelkönig hat sich die diesjährigen Dschungelcamper mal genauer angeschaut. Einer von ihnen wird ihm ja in Zukunft seine Krone tragen dürfen. Da wünscht man sich ja schließlich einen würdigen Nachfolger. Über La Mica sagt Peer: „Ich glaube, dass Micaela sehr zickig werden kann, wenn sie drei Tage nichts zu essen bekommen hat und merkt, dass das mit der Gemeinschaftsdusche und dem Plumpsklo kein Witz war. Sie wird an ihre Grenzen kommen!
Die 28-Jährige sieht das allerdings nicht als Problem und äußert sich wie folgt dazu: „Das Plumpsklo ist kein Problem für mich. Es plumpst alles rein und bleibt dort auch drin. Es stinkt dann halt ein bisschen!“ Probleme hat sie eher schon im Vorfeld. Wie sie schon ankündigte, wird sie im Camp nur leicht bekleidet rumlaufen, deswegen hat sie im Hotel damit schon mal angefangen. Laut BILD lief Micaela in dem Fünfsternehotel mit einer Hose durch die Lobby, die ihre Pobacken nicht bedeckte. Das Hotel reagierte prompt und verwies sie in ihre Schranken.
Weitere Probleme sieht Peer bei Kim Gloss. Für ihn ist unverständlich, wie das Camp-Küken 14 Tage durchhalten will: „Was macht sie im Dschungel? Wenn sie ein bekennender Make-up-Junkie ist, wird es eine riesige Herausforderung für sie!“ Ob Peer mit seinen Prognosen recht behalten wird, dass La Mica die Dschungelzicke wird und ob Kim trotz Make-up-Entzug durchhalten wird? Wir werden es sehr bald wissen.


Kennt sich aus, wenns um das Dschungelcamp geht:
Peer äußerte sich zu Micaela und Kim


Quelle: www.bz-berlin.de,zeitgeistmagazin.com / Bild: RTL / Stefan Gregorowius

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.