Header image
Dschungelcamp 2012

Daniel Hartwich will nicht in den australischen Dschungel

Es sind nur noch ein paar Tage und dann fällt der Startschuss für das Dschungelcamp 2012. Noch sind alles nur Gerüchte, wer am 13. Januar letztendlich ins Camp ziehen wird, aber einer ist schon heute froh, nicht dabei zu sein. Er war aber schon einmal dicht dran am Dschungel-Wahnsinn und ist erleichtert, nicht als Kandidat einziehen zu müssen. Die Rede ist von Moderator Daniel Hartwich (33), der sich zu diesem Thema wie folgt äußerte:
„Ich hab mal das große Glück gehabt, die Wochenend-Specials beim Dschungelcamp zu moderieren, was großen Spaß gemacht hat. Ich war aber froh, dass ich auf der richtigen Seite des Zauns war, und hab auch nicht das Bedürfnis, auf die andere Seite des Zauns zu wechseln“, erklärte er in einem Interview mit promiflash.de. In höchsten Tönen lobt er seine beiden Kollegen, die auch – wie in den bisherigen Staffeln – wieder mit gewohnt bissiger Ironie durchs Programm führen werden. „Zur Moderation kann ich nur sagen: Dirk und Sonja sollen das bitte die nächsten 50 Jahre gerne noch weitermachen!“
Ob uns das Format „Ich bin ein Star – holt mich hier raus!“ wirklich noch so lange begleiten wird, bleibt wohl abzuwarten. Auf jeden Fall freuen wir uns auf den Startschuss fürs Dschungelcamp 2012 und berichten in gewohnter Manier, was uns da alles über die Mattscheibe flimmern wird!


Daniel Hartwich bleibt lieber auf der „richtigen Seite des Zauns“

Quelle: promiflash.de / Bild: © Andreas Rentz/Getty Images

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.