Header image
Dschungelcamp 2012

Auszüge aus dem Dschungelvertrag – Gage nach Bekanntheitsgrad u. strenge Regeln

In wenigen Tagen beginnt die sechste Staffel des mittlerweile legendär gewordenen Dschungelcamps unter dem Titel „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ und es werden immer mehr Details der Verträge bekannt. Elf „Prominente“ steigen heute abend in den Flieger nach Australien und bereiten sich auf ihre Zeit im Camp vor. Mit dabei Ersatzkandidatin Kim Debkowski (Gloss). Die anderen zehn sind ab Freitag, 13. Januar um 21:15 Uhr täglich im australischen Busch zu begucken.
Jeder von ihnen musste einen sogenannten „Mitwirkendenvertrag“ unterzeichnen, ein Schriftstück, das aus 23 eng bedruckten Seiten voller Regeln und insgesamt 14 Paragraphen besteht, verriet „Bild-online“ ihren Lesern. Eine Handvoll Reis und eine Tasse Bohnen entsprechen danach der täglichen Essensration jedes Kandidaten. Der amtierende Dschungel-König Peer Kusmagk beschrieb diesen Zustand so: „Ich hatte ständig Hunger. Das ist zu wenig zum Leben und zu viel zum Sterben.“ Auch die Raucher müssen sich im Camp stark einschränken, lediglich fünf Zigaretten täglich sieht das Reglement vor. Wie verzweifelt müssen die „Promis“ sein, um sich freiwillig solchen Bedingungen auszusetzen?
Ramona Leiß, die bis zu 40 Zigaretten am Tag verqualmte, nutzte die Gelegenheit und gewöhnte sich gleich komplett das Rauchen ab. Zu groß war der Schreck vor dem Zwangsentzug im Busch. Abschreckend wirken aber auch die vertraglich fixierten Geldstrafen. Wer „daneben-dschungelt“ wird von RTL zur Kasse gebeten! Verboten ist fast alles: Verlässt ein Kandidat ohne Genehmigung der Produktionsfirma Granada das Camp, sieht §1(8) folgende Sanktion vor: „Für den Fall, dass der Mitwirkende das Camp ohne ausdrückliche Zustimmung von Granada verlässt, (…) ist der Mitwirkende (..) zur Zahlung einer sofort fällig werdenden Vertragsstrafe in Höhe von 30.000 Euro verpflichtet.“ Gleiches gilt für jeden, der die „Geheimhaltungsverpflichtung“ bricht, also vor Beginn der Sednung am 13. Januar Interviews gibt oder Internas aus der Sendung ausplaudert.
Wer den Vertrag tatsächlich unterschreibt, verzichtet für zwei Wochen auf etwa 99 Prozent seiner Privatsphäre. Nur auf Toilette wird nicht gefilmt, ansonsten wird der Kandidat ständig beobachtet und belauscht. „In einem kleinen Camp werden sie 24 Stunden lang ununterbrochen von Kameras beobachtet. (. . .) Jeder Star bekommt ein portables Mikrofon. (. . .) Auf Anweisung der Produktion muss der Star selbstständig die Batterien wechseln.“ (Seite 15, Anlage 1) Selbst wer eine vergleichsweise lässliche Sünde begeht und in den Dschungel pinkelt, verstößt gegen die Spielregeln – und das heißt, dass Produzent Granada seinen Vertrag sofort kündigen kann. Das kostet den Kandidaten im Ernstfall die Hälfte seiner Gage.
Die Gage, also die Aufwandsentschädigung, wird auf Seite fünf des umfangreichen Vertragwerks behandelt. Unter § 3(1) ist genau geregelt, wieviel ein Kandidat verdienen kann, wenn er keine Regel bricht und bis zum Schluss im Camp bleibt. Das Honorar richtet sich ganz nach dem Bekanntheitsgrad der Promis, so soll die dänische Domina Brigitte Nielsen 150.000 Euro erhalten, Kim Gloss dagegen nur run 35.000 Euro. Eine genaue Auflistung der Gagen könnt ihr hier sehen:

Brigitte Nielsen
Ramona Leiß
Ailton
Rocco Stark
Marlene (Jazzy)
Radost Bokel
Micaela Schäfer
Martin Kesici
Daniel Lopes
Kim Gloss
Vincent Raven
150.000 Euro
60.000 Euro
55.000 Euro
50.000 Euro
50.000 Euro
45.000 Euro
45.000 Euro
45.000 Euro
40.000 Euro
35.000 Euro
30.000 Euro

Quelle: BILD-am-SONNTAG-Recherche, Branchenschätzung

Überwiesen wird die Gage in vier Raten. Die ersten beiden Zahlungen erfolgen vor dem Einzug ins Camp, der Rest danach. Wer RTL zwei Wochen nach Ende der Show noch exklusiv für Auftritte, Interviews und andere Programmfüller zur Verfügung steht, erhält einen Bonus von mindestens 20.000 Euro.


Jazzy kann 50.000 Euro Gage erhalten, doch sie muss alle
Vertragsbedingungen strikt einhalten. Ob ihre erste
Reaktion auf den Vertrag auch so aussah?

Quelle: Bild.de // Foto: dpa Picture-Alliance

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.