Header image
Dschungelcamp 2011

Weniger Ekel, mehr Angst: Der Dschungel wandelt sich!

Das RTL-Dschungelcamp soll noch härter werden. Bei den Dschungelprüfungen wird diesmal mehr auf Angst als auf Ekel gesetzt. Der Marsch ins Camp wird anstrengender und soll etwa 6 Stunden durch Flüsse, Schlamm und den Regenwald gehen. Wie bereits berichtet wird es wegen den starken Regenfällen deutlich mehr Schlangen im Camp geben, die Giftschlangen werden aber möglichst eingefangen. Die Promis lernen sich diesmal auch erst beim Abflug kennen, da auf ein vorheriges gemeinsames Treffen verzichtet wurde.
Wie die Campbewohner auf die neuen Bedingungen reagieren, können wir dann ab dem 14. Januar auf RTL sehen.
Quelle: BBfun.de

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare