Header image
Dschungelcamp 2011

Schäfer Heinrich zieht nicht ins Camp

Schäfer Heinrich war einer der Prominenten, die in der Boulevard-Presse als potentielle Campteilnehmer gehandelt worden sind. Dabei soll er sogar tatsächlich Interesse an einer Teilnahme gehabt haben. Doch in den vergangenen Tagen verdichteten sich die Anzeichen, dass daraus nichts wird. So hat erst kürzlich RTLs bester Printfreund, die BILD-Zeitung, die Chancen auf eine Teilnahme auf nur noch 40% geschätzt, da Landwirtexpertin Inka Bause ihm vom australischen Dschungel abgeraten hat.
Auch der Express berichtet nun, dass Schäfer Heinrich nicht bei „Ich bin ein Star“ zu sehen sein wird. Als Grund wird allerdings nicht die blonde Bauernverkupplerin Bause genannt, sondern sein Fuß, den er sich in der Neujahrsnacht mit heißer Milch verbrannt hatte. Die Milch diente eigentlich dazu, ein neugebornes Kälbchen zu versorgen.

Quelle: BBfun.de / express.de

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook

Kommentare im Forum