Header image
Dschungelcamp 2011

Jay-Manager hat Angst um das Ansehen seines Schützlings

Mark Dollar, der Manager von Jay Khan, ist entsetzt was zurzeit im Dschungel passiert: „Er war der Gewinner in diesem Camp. Das, was er gezeigt hat, war echt. Aber durch diesen Satz, den Sarah gebracht hat und durch sein Umklicken im Kopf hat er alles verloren“, äußerte er sich gegenüber RTL. „Für mich wäre es viel besser, wenn Jay schon längst raus gegangen wäre, weil er weiß nicht, was draußen passiert.“
Auch seine Ex-Mitcamper Gitta und Froonck können nicht glauben, was sie da sehen. Gitta: „Jay macht allen nur was vor.“ Ihr kam das alles wie Theater vor, als sie die Knutschszene im Teich sah und vor allem hätte man keine Leidenschaft gespürt. Froonck meinte, dass der Plan, den Jay vielleicht am Anfang hatte, total daneben gegangen sei. Nun würde er sich nur noch verteidigen und zurück schlagen, das könne nicht funktionieren. Ob Jay das Finale noch erreicht, erfahrt ihr natürlich hier auf BBfun.de!

Quelle: promiflash.de / Bild: dpa

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.