Header image
Dschungelcamp 2011

Die Dschungelbewohner treffen im Baumhaus aufeinander

Die Zeit im Camp ist vorüber – der Lagerkoller hält an. Beim Aufeinandertreffen der Kandidaten wurde weiter gezickt, was das Zeug hält.
Einer der Hauptakteure glänzte allerdings durch Abwesenheit. Jay fühlte sich aus gesundheitlichen Gründen außerstande, den Gang ins Baumhaus anzutreten. Doch irgendwie wurde man das Gefühl nicht los, dass sich die „Krankheit“ Feigheit schimpft.
Gespielen Indira brachte mehr Mut auf und stellte sich sowohl ihren Ex-Mitbewohner als auch den kritischen Fragen von Dirk und Sonja. Wer aber mit der großen Beichte rechnete, wurde schnell eines Besseren belehrt. Indira blieb dabei, ihre Gefühle zu Jay sein echt und nichts sei inszeniert worden. Wesentlich überzeugender war Indira jedoch in ihrer Rolle als Sarah–Gegnerin. Wann immer die Widersacherin über ihre Sicht der Dinge sprach, bedachte Indira sie mit bitterbösen Blicken.
Sarah selbst gab sich einsichtiger. Entschuldigte sich sogar bei Rainer und Eva. Auf die vorsichtigen Nachfragen der Moderatoren, ob sie sich auch bei Jay entschuldigen wolle, lehnte die EX-GMTM-Kandidaten jedoch ab, sie habe die Wahrheit gesagt.
Auch Mathieu war geläutert und entschuldigt sich bei Kumpel Peer: „Ich habe dich verletzt, Peer. Und das tut mir leid. Ich habe über die gelästert … mir ist einfach eine Sicherung durchgeknallt.“. Peer zeigt wie immer Herz und nahm sie Entschuldigung mit einem „Schlamm drüber“ und einer herzlichen Umarmung entgegen. Doch die neu entfachte Freundschaft könnte nur von kurzer Dauer sein. Als Mathieu erneut gegen Sarah wettert, schüttelt Peer voller Unverständnis mit dem Kopf, weist Mathieu sogar zu Recht. Ob dieses Freundschaft bestand hat, bleibt abzuwarten. BBfun.de hält euch auf jeden Fall weiterhin auf dem Laufenden.

Quelle: express.de / BBfun.de / Bild: RTL – Menne

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare