Header image
Dschungelcamp 2018

Tina York Zusammenbruch Dschungelcamp 2018

© MG RTL D / Arya Shirazi

Schrecksekunde: Tina York verliert auf dem Weg ins Dschungelcamp 2018 fast das Bewusstsein

Bei der Anreise ins Dschungelcamp kam es zu einem medizinischen Notfall: Eine Kandidatin hatte einen Zusammenbruch. Tina York ist mit 63 Jahren die Camp-Älteste und für sie war der Weg ins Camp eine reine Strapaze. Sie war völlig entkräftet, übergab sich und wurde letztlich von Dr. Bob durchgecheckt.

Tina York: Schwächeanfall bei der Dschungelcamp-Anreise

Der Dschungelauftakt ist in jedem Jahr spektakulär: Egal, ob Fallschirmsprung oder Übernachtung in einer Rattenhöhle. Auch 2018 hatten sich die Macher des Formats einige Gemeinheiten für die Kandidaten ausgedacht. Für eine Teilnehmerin war das in diesem Jahr aber eindeutig zu viel: Bei der Anreise hatte Tina York einen Zusammenbruch. Die Schlagersängerin musste zusammen mit Kattia, Natascha und Sydney mit einem morschen Paddelboot zum Camp gelangen. Doch ihr Gefährt lief voll Wasser, sodass die Kandidaten schwimmend vorankommen mussten – zu viel für die Dschungelcamperin, die erschöpft im Wasser trieb und von Natascha Ochsenknecht an Land gezogen werden musste. Auch nach der Ankunft am Ufer war Tina York die Erschöpfung anzusehen. Die 63-Jährige zitterte, schwankte und musste sich letztlich sogar übergeben.

„Sie war völlig entkräftet“: Dr. Bob kümmert sich um die Camp-Älteste

Tina York Zusammenbruch Dschungelcamp 2018

(c) MG RTL D

Nachdem sie ärztlich versorgt und anschließend nochmals von Dr. Bob durchgecheckt wurde, dann die Entwarnung: Ihr Zustand verbesserte sich schnell. „Sie war völlig entkräftet. Jetzt sind ihr Puls und ihre Temperatur wieder in Ordnung“, so der Camp-Mediziner, der eigentlich gar kein richtiger Arzt ist.

Nach der Ankunft im Camp sollte sich die Schlagersängerin erst einmal von den Strapazen erholen. „Ich habe die anderen gebeten, sie jetzt schnell auf die Liege zu legen und ruhen zu lassen“, so Dr. Bob weiter.

Fallschirmsprung und Übernachtung in Rattenhöhle für die anderen Camper

Dschungelcamp 2018 Anreise Rattenhöhle

(c) MG RTL D

Doch auch die Anreise der übrigen Dschungelcamp 2018 Kandidaten war alles andere andere als ein Spaziergang. Während Jenny, Matthias, Ansgar und Tatjana mit dem Fallschirm über dem Dschungel abspringen mussten, traf es die Gruppe um Daniele, David, Sandra und Giuliana indes fast noch schlimmer. Sie wurden nach dem Helikopter-Flug in der Nähe einer Schlucht abgesetzt. Bei völliger Dunkelheit galt es zunächst auf einem Balken voranzukommen, um dann einen Sprung ins Nichts zu wagen. Die Promis mussten die erste Nacht in einer dunkelen Höhle voller Ratten verbringen. Erst am Folgemorgen wurden sie von einem Ranger geweckt, um dann zum eigentlichen Dschungelcamp zu laufen.

Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.