Header image
Dschungelcamp 2018

Dschungelpruefung Wenn ich du waere ware ich lieber ich Tag 11 29.01.2018

© MG RTL D

Links-Rechts-Schwäche: Kattia und Daniele an Tag 11 in der Dschungelprüfung

Die Dschungelprüfung "Wenn ich Du wäre, wäre ich lieber ich" brachte nicht nur allerhand Getier mit sich, sondern auch eine scheinbar ausgeprägte Links-Rechts-Schwäche. Kattia Vides und Daniele Negroni kämpften gemeinsam um acht Sterne.

Dschungelprüfung 29.01.: „Wenn ich Du wäre, wäre ich lieber ich“

An Tag 11 mussten Daniele Negroni und Kattia Vides zur Ansgar-Brinkmann-Gedächtnis-Prüfung antreten, denn schließlich hatte sie denselben Namen wie die Biografie des Ex-Profi-Fußballers, der an Tag 10 das Camp verließ: „Wenn ich Du wäre, wäre ich lieber ich.“

Trichter, verbundene Augen, Elektrodraht und viele Tiere

Insgesamt acht Sterne galt es bei dieser Prüfung zu holen. In einem sternförmigen Gehege musste sich Kattia auf den Boden legen. Während sie an den Armen und Beinen festgebunden war, schwebten sechs nummertierte Tricher über ihr. Ziel war es nun sechs nummerierte Kisten, die mit vielen tausenden krabbelnden und beißenden Tieren, aber auch mit acht Sternen befüllt waren, so in die Trichter zu entleeren, dass die Tiere auf Kattia fallen, die Sterne aber im Trichter stecken bleiben. Um die Sache nicht zu einfach werden zu lassen, wurden Daniele die Augen verbunden. Kattia musste ihn dirigieren. Zudem befand sich am gesamten Zaun des Geheges ein Elektrodraht. „Es kann also sein, dass es ab und zu ein bisschen zischt und brizzelt“, so Sonja. Insgesamt 10 Minuten hatten sie für die Dschungelprüfung Zeit.

„Wenn ich du wäre, wäre ich lieber ich“: Prüfung an Tag 11

Trichter 1: „Geradeaus. Geradeaus. Vorsichtig. Nach links, äh ich meine rechts. Stop! Vorsichtig!“, dirigierte Kattia ihren Mitcamper, der die Kiste in den Händen hielt. Darin befanden sich neben 20 Huntsmen Spinnen auch zwei Sterne. Daniele kam an den Stromdraht. Doch es gelang ihm die Kiste über den Trichter zu entleeren. Zwar fiel ein Stern zu Boden, doch der andere blieb im Trichter stecken. Auf Kattias Gesicht landeren einige Spinnen. 1 Stern. 

Dschungelprüfung: Rechts-Links-Schwäche bei Kattia

Trichter 2: Über Kattias rechten Arm sollten sich nach dem Entleeren der zweiten Kiste grüne Ameisen entleeren. Doch ganz so leicht wie zuvor lief es nun nicht mehr ab: Kattia musste immer wieder überlegen, ob sie rechts oder links meinte. Daniele wurde leicht sauer: „Das ist rechts! Kattia, wo bin ich, sag‘ mir wo ich lang muss. Rechts? Rechts ist hier!“. Am Ende erspielten die beiden den 2. Stern. Die Ameisen landeten auf Kattia.

„Das war ein blöder Stern“

Trichter 3: Der dritte Trichter war auf Kattias linken Arm ausgerichtet. Hier sollten nun fünf Kilo Riesenmehlwürmer landen – und natürlich ein Stern. Und es klappte auch alles, wie es sollte. „Du hast ziemlich gut getroffen, aber das war ein blöder Stern“, so Sonja Zietlow. „Das ist nicht deine Schuld“, versuchte auch Kattia zu besänftigen.

Diskussionen zwischen Kattia und Daniele während der Prüfung

Trichter 4: Ziel war es nun, dass 10.000 Kakerlaken auf Kattias Bauch landen. Zudem gab es beim vierten Trichter zwei Sterne zu holen. Doch erneut war Kattia unsicher: Wo ist rechts? Wo ist links? „Kattia! Lass mich einfach ganz in die Mitte! Sag mir einfach, wo ich hin muss!“, so Daniele. Doch das wollte Kattia nicht und kommandierte so lange, bis er an einem guten Punkt stand. „Du musst dich jetzt richtig strecken, bis zur Mitte“, doch Daniele rutschte ab und verlor den Boden unter den Füßen. Kattia schrie! Mit letzter Kraft rappelte sich Daniele auf, der auf dem Zaun hing. „Das war zu weit! Kattia, du musst ein bisschen langsamer reden!“, versuchte Daniele sie anzuleiten. Doch Kattias Geduld schien erschöpft. Die Tiere setzten ihr zu.

Jammernde Kattia: Die Tiere setzten der Kolumbianerin zu

Trichter 5: Über Kattias rechtem Bein sollten nun 6.000 Grillen landen – und es klappte besser. Ein Stern blieb im Trichter hängen – der 3. Stern war im Sack. Kattia jammerte: „Es tut so weh – sau weh!“

Trichter 6: Kattia hatte sichtlich zu kämpfen wegen der Tiere. Ihre Stimme wurde immer schwiller und die Anweisungen rauer. Kattia: „Aufmachen!“ Daniele: „Bist du sicher!“ Und letztlich landeren die grünen Ameisen auf ihr. Sie schrie – doch ein Stern blieb nicht im Trichter hängen.

Dschungelprüfung 29.1. – Ergebnis: 3 Sterne

Während es im Nachgang noch eine Links-Rechts-Diskussion gab, schüttelte sich Kattia frei von den Tieren. „Ist nicht schlimm, ist nicht schlimm, ich bin ein großes Mädchen“, redete sie sich ein. Gut gelaunt ließ sie sich auch vom plötzlichen Regen nicht beeinflussen. „Der Regen duscht dich sauber! Und ihr wart tapfer!“, so Sonja. Insgesamt hatten die beiden drei Sterne erspielt.

„Wenn ich du wäre, wäre ich lieber ich“: Alle Bilder der Dschungelprüfung

Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.