Boxen

Manuel Charr: Boxkampf im April – Kay One rappt

Ex-Promi Big Brother-Bewohner Manuel Charr steigt am 12. April im "Telekom Dome" in Bonn in den Ring, will sich mit einem Sieg gegen einen internationalen Top-Gegner für einen erneuten WM-Kampf empfehlen. In den Ring wird ihn der DSDS-Juror Kay One rappen.

Manuel Charr: Boxkampf

Manuel Charr: Boxkampf bereits im April angesetzt

„Ich habe dem WBC-Präsidenten Jose Sulaiman versprochen, dass ich Weltmeister werde. Anfang des Jahres ist Don Jose leider verstorben. Ich werde weiter für ihn kämpfen und den Titel zu seinen Ehren holen“, verspricht Manuel Charr.

Aktuell wird der Ex-Promi Big Brother-Bewohner Manuel Charr auf Position 6 der WBC-Weltrangliste geführt. Ein Sieg soll ihn auf Postition 3 katapultieren. „Nachdem Vitali Klitschko sich auf den politischen Kampf in der Ukraine konzentriert, ist der WM-Titel vakant“, erklärt Charr. „Im Juni boxen in Mexiko die Nr. 1 und die Nr. 2 – Bermane Stiverne und Chris Arreola – um den vakanten Titel. Ich will Ende des Jahres den Sieger aus diesem Duell herausfordern!“

Um dieses Ziel zu erreichen, gibt es nichts anderes als einen Sieg. Unterstützung kann er gebrauchen und da kommt ihm seine Freundschaft mit dem Rapper und DSDS-Juror Kay One zugute. Er wird ihn in den Ring „rappen“.

Manuel Charr - Facebook

Ehemalige Promi Big Brother-Bewohner sorgen für musikalische Unterhaltung

Es wird noch mehr musikalischen Programm geben: Ex-Monrose-Sängerin Bahar präsentiert wie schon im vergangenen Oktober bei Charrs Sieg über den Russen Denis Bakhtov ihren Hit „Medusa“ in der „Diamond Boy-Version“.

Ebenfalls musikalisch unterstützt wird er von zwei ehemaligen Promi Big Broher-Bewohnern. Persival Duke singt seinen neuen Hit „Bleed Out“ und Fancy gibt ein Medley seiner bekanntesten Hits zum Besten.

„Das Publikum darf sich auf die perfekte Mischung aus Show und Sport freuen“, verspricht Manuel Charr schon jetzt und weiter: „Wir werden den Telekom Dome zum Wackeln bringen!“

Manuel freut sich, dass er das Boxen zurück nach Bonn bringen kann. Der letzte Fight fand dort statt, als sie noch Hauptstadt war. Er träumt davon, Bonn zur Hauptstadt des Boxsports zu machen.

Wir wünschen Manuel viel Glück und freuen uns auf einen unterhaltsamen Abend mit alten Bekannten.

Folgt uns auch auf Facebook – wir halten euch auf dem Laufenden.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare