Header image
Big Brother weltweit
Big Brother Bulgarien 2015

© Nova TV

100% natürlich: Neue BB-Staffel in Bulgarien gestartet

Sieben Jahre mussten die Big Brother-Fans in Bulgarien auf eine neue reguläre Staffel warten, doch am gestrigen Montag, dem 18. August 2015, zogen nun die neuen Bewohner ins das BB-Haus ein. Infos und Bilder zu der Staffel mit dem Motto "100% natürlich" findet ihr hier.

In Deutschland mussten die Fans nach der elften Staffel vier Jahre warten, ehe sixx eine neue, reguläre Big Brother-Staffel angekündigt hat. Noch länger fiel die Pause indes in Bulgarien aus. Nachdem die vierte Staffel im Jahr 2008 nicht die Erwartungen des Senders erfüllen konnte, versuchte der große Bruder zunächst mit einer Promi-Staffel und anschließend mit einer Spezialstaffel für ganze Familien das Interesse an der Show neu zu entfachen. Nachdem dieser Versuch scheiterte, wurde Big Brother Bulgarien 2010 in eine kurze Pause geschickt. 2012 feierte der große Bruder schließlich sein Comeback. Der Sender Nova TV setzte dabei auf ein jährliches Tandem aus Promi- und Allstars-Staffel, wobei letztere nicht nur für ehemalige Big Brother-Teilnehmer gedacht ist. Stattdessen werden die Allstars-Staffeln mit Kandidaten aus allen Reality-Shows im bulgarischen Fernsehen bestritten.

Big Brother Bulgarien: 2015 wieder eine normale Staffel

Das Ausstrahlungskonzept erwies sich für Nova TV so erfolgreich, dass nun auch das reguläre Konzept mit Normalo-Bewohnern ohne Promis, Reality-Kandidaten oder Familien zurückgeholt wurde. Start der fünften regulären Staffel von Big Brother Bulgarien war am gestrigen Montag, dem 17. August 2015. Elf Kandidaten sind in der Auftaktsendung ins Haus gezogen. Bewohner Kristian wurde dabei vom großen Bruder zum Chef ernannt und musste direkt zum Start eine schwierige Entscheidung treffen. Er musste entscheiden, ob er seinen Koffer schreddern möchte oder seinen Koffer retten, dafür aber die Koffer aller anderen Bewohner schreddern möchte. Kristian entschied dafür, die Koffer der anderen zu opfern und sorgte damit für den ersten Zoff im bulgarischen Big Brother-Haus.

Back to Basics: 100% natürlich ist das Motto

Für noch mehr Ärger könnte übrigens das Haus selbst sorgen. Anders als so manche Bewohnerin, die sich bereits für eine neue Oberweite unters Messer legte, hält sich das neue BB-Haus an das Staffelmotto „100% natürlich“. Das bedeutet für die Bewohner, dass sie zumindest aktuell kein fließendes Wasser haben und auch draußen auf die Toilette gehen müssen. Zudem müssen sie draußen in einem Kessel kochen und sich um Garten sowie Nutztiere kümmern, um so auch die Nahrungsversorgung sicherzustellen.

Bilder vom Haus könnt ihr euch bei Novini ansehen. Impressionen liefert zudem die offizielle Webseite.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

    Deine Meinung zählt!

    Kommentare