Header image
Big Brother weltweit

BBUSA: Wer gewinnt die „Power of Veto“-Competition?

Die erste BBUSA-Nominierung schlug in der vergangenen Folge nicht sonderlich groß ein. McCrae hat mit Candice und Jessie zwei schwache Spielerinnen nominiert. Doch sowohl der MVP als auch die Power of Veto-Competition sollten ordentlich Bewegung ins Haus bringen und große Entscheidungen fordern.

Nachdem McCrae Candice und Jessie nominiert hatte, war die Verwunderung im Haus groß: Warum hat er keinen der starken Männer auf die Liste gesetzt, die ihm physisch bei zukünftigen Competitions weit überlegen sein würden? Insbesondere Elissa beobachtete dies mit Argwohn.

Big Brother USA: Moving Company kurz vorm Auffliegen?

BBUSA: McCrae nach dem Gespräch mit CandiceNick, der zusammen mit dem Head of Household dieser Woche, McCrae, in der Allianz „The Moving Company“ ist, zeigte sich glücklich darüber, dass wirklich niemand der Verbündeten nominiert wurde und McCrae somit sein Wort gehalten hat. Jessie und Candice waren jedoch alles andere als gelassen und insbesondere Candice schien durchschaut zu haben, dass es eine Allianz zwischen McCrae und den wettkampfstarken Jungs im Haus gibt.

BBUSA: Elissa als Angriffsziel im Haus

Die restlichen Bewohner machten sich vielmehr Gedanken darüber, wer von Amerikas Zuschauern zum Most Valuable Player gewählt wurde. Schließlich kann dieser Bewohner im Geheimen eine dritte Person nachnominieren, ohne sich selbst outen zu müssen. Eine große Unbekannte, die im Big Brother-Spiel dieses Jahres großen Einfluss hat. Sollte wirklich Elissa zum MVP gewählt werden? Schließlich hat ihre Schwester Rachel die 13. BB-Staffel gewonnen und eine ganze Herrschar an Fans für sie mobilisiert.

BBUSA: Elissa wird MVPDoch während die Bewohner im Haus bereits das Schlimmste befürchteten, wurde es Gewissheit: Elissa wurde von den Zuschauern bestimmt, großen Einfluss auf die Nominierung zu nehmen. Um ihren einzigen Verbündeten, McCrae nämlich, mit ins Boot zu holen, informierte sie ihn, um sich Rat für die Nominierungsentscheidung zu holen. McCrae, der bereits mit Nick besprochen hatte, dass David als erster gesehen soll, riet ihr zu eben diesem Bewohner. Elissa selbst sah Nick als größte Bedrohung im Haus… Doch ob eine Zusammenarbeit mit McCrae wirklich Sinn macht, war für sie ebenso zweifelhaft. Der Lockenkopf bot ihr an, sie zu schützen, wollte sein Spiel mit festen Abmachungen jedoch nicht gefährden.

Der dritte Nominierte ist…

Bevor die Power of Veto-Competition starten sollte, ging es im Haus noch einmal hoch her. Nachdem alle Bewohner versammelt waren, erschien auf einem Monitor, wer vom Most Valuable Player, Elissa nämlich, nachnominiert wurde: Es war David – ganz wie mit McCrae besprochen. Während David glaubte, das Haus sei gegen ihn und er könne niemandem mehr trauen, zeigte sich seine Verbündete Aaryn sehr verletzt. Weinend zog sie sich zurück, verletzt und unsicher. Nur mit Mühe gelang es dem Rettungsschwimmer, sie zu besänftigen.

BBUSA: Der dritte Nominierte ist...Nachdem per Los Elissa und Howard neben den Nominierten als Mitspieler ausgewählt wurden, begann der nächste Akt im Haus. Amanda und HoH McCrae hatten sich in den letzten Tagen bereits angenähert und er verriet ihr, dass Elissa MVP der Woche sei. Während Elissa just in dieser Sekunde den HoH-Room betrat, verließ ihn Amanda. Sie trommelte ausgewählte Bewohner im Haus zusammen, um mit dieser Kunde die Unterhaltung dann wieder zu stören. Dass Elissa abstritt, je gesagt zu haben, die Fans ihrer berühmten Model-Schwester namens Gisele Bündchen würden für sie voten, machte insbesondere Jeremy wütend. Ihm war klar, dass Elissa nicht ehrlich ist.

Wer gewinnt das Veto und darf großen Einfluss nehmen?

Big Brother BäckereiSollte sich dies auf die erste Power of Veto-Competition der Staffel auswirken? Im Garten mussten Howard, Elissa, McCrae und die Nominierten David, Candice und Jessie antreten. Ziel war es, übergroße Küchenutensilien zu nutzen, um ein schönes langes Wort zu „backen“. Die Bewohner mussten durch Honig unter ein übergroßes Nudelholz hindurchrobben, aus einer schlammigen Teigmasse Blaubeeren sammeln, sie aufplatzen lassen und darin passende Buchstaben finden, mit denen sich ein möglichst langes Wort legen lässt.

BBUSA: Elissa bei der POV CompetitionNach 15 Minuten waren alle Teilnehmer fertig – bis auf David. Der Blondschopf hatte sich vorgenommen, das Wort COMPETITION zu legen, doch ihm fehlte es an passenden Buchstaben. Howard hingegen legte SAILING, Jessie das gleichlange Wort TUMLED. Candice musste mit ihrem Wort RAFTS zurückstecken, bevor Elissa ihr Wort verkündete: POTROASTS. Dass es zwei Wörter sind und somit „pot roasts“ heißen muss, beachtete sie nicht. Sie war aus dem Rennen. Pizzalieferant McCrae, der die Woche bereits als HoH bestimmte, gewann. Sein Wort: DELIVERY – wer hätte das gedacht!

Mit dem Power of Veto kommt die große Entscheidung

BBUSA: Die Nominierten vor der POV-EntscheidungSollte McCrae nun, wie von allen Bewohnern gewünscht, Elissa nachnominieren und somit sicher sein, sich keinen Unmut aufzuhalsen? Oder würde er tatsächlich Elissa schützen, wie es sich für einen Verbündeten gehört? Er war sichtlich angespannt! Während Elissa in Helen eine Gesprächspartnerin gefunden hatte, die beim Tränchentrocknen half, war McCrae verzweifelt: Was sollte er tun? Elissa suchte das Gespräch mit ihm, weil sie nicht wusste, ob sie ihm vertrauen kann. Schon einmal offenbarte sich McCrae Amanda – zum Nachteil von Elissa. Doch dann kam Nick mit einem Masterplan um die Ecke: Da das Ziel der Moving Company sei, dass David das Haus verlässt, soll McCrae das Veto nicht nutzen. David würde gehen und Elissa bleiben. Da Elissa ohne Verbündete sei und höchstens HoH oder MVP gewinnen könne, sei sie keine große Bedrohung. Blieb die Ungewissheit, ob McCrae das vor den Bewohnern des Hauses rechtfertigen kann…

Während Jessie noch immer hoffte, dass McCrae das Veto für sie benutzt, verkündete er, Candice zu schützen. Seine Nachnominierung traf Elissa. McCrae schaffte somit zum einen seine Allianz zufrieden zu stellen, denn David ist das Ziel, zum anderen machte er das, was die Hausbewohner von ihm verlangten: Elissa nominieren. Doch wird sie wirklich gehen? Schließlich findet die Rauswahl im Geheimen statt… Mehr dazu morgen an dieser Stelle.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare