Header image
Promi Big Brother 2016
Big Brother 2015 Kandidaten

© Sat.1

Promi Big Brother 2016: Bewohner und Ersatzkandidaten im Überblick

Promi Big Brother 2016 Kandidaten wurden wie schon in den vergangenen Jahren erst kurz vor dem Staffelstart offiziell bestätigt. Doch die Gerüchteküche brodelte jedoch schon Wochen vorher. Wir fassen zusammen, welche Promi BB-Teilnehmer 2016 letztendlich dabei waren und um die Siegprämie kämpften.

Promi Big Brother 2016 Kandidaten: Teilnehmer ziehen in ein zweigeteiltes Haus

Die Spekulationen und Gerüchte hinsichtlich der Promi Big Brother 2016 Kandidaten haben schon weit vor dem Staffelstart begonnen. So wurde in den Medien sogar mehrfach berichtet, dass Helena Fürst ins Promi Big Brother-Haus ziehen soll. Das Gerücht hielt sich sogar so hartnäckig, dass Helena irgendwann nur noch genervt auf die Berichte reagierte und mit deutlichen Worten auf Twitter dementierte. Auch Marc Terenzi und Gina-Lisa Lohfink wurden als Promi Big Brother 2016 Kandidaten gehandelt. Eingezogen sind sie aber nicht, da sie laut Bild-Zeitung von RTL ein besseres Angebot für das Dschungelcamp erhalten hatten. Wer zu den tatsächlichen Bewohnern gehört, haben die Verantwortlichen auch 2016 erst kurz vor Staffelstart bekannt gegeben. Bis zuletzt ließen Sender und Produktionsfirma Fans und Kenner des Formats im Dunklen, bevor die vierte Staffel in gewohnter Manier starten sollte. Dabei setzte man auf ein bewährtes Konzept: zwölf Bewohner, ein Haus, zwei Bereiche.

Platz 1: Ben Tewaag ist der Gewinner von Promi Big Brother 2016

(c) SAT.1/Stephan Pick

(c) SAT.1/Stephan Pick

Ben Tewaag, der Sohn von Uschi Glas, bekam für seinen Aufenthalt im Promi Big Brother-Haus eine Rekordgage von 250.000 Euro. Bislang galt Brigitte Nielsen mit einer Gage von 200.000 Euro für ihre Teilnahme am Dschungelcamp als Rekordhalterin.

Ursprünglich wollte sich Ben Tewaag einen Namen als Schauspieler machen und übernahm 2005 eine Rolle in der kurzlebigen RTL-Serie „Das geheime Leben der Spielerfrauen“. 2002 und 2003 war er zudem in den MTV-Sendungen „Mission MTV“ und „MTV Freakshow“ zu sehen. Zuletzt schaffte er es jedoch weniger mit TV-Engagement, sondern durch seine Verurteilungen vor Gericht in die Boulevardpresse. Ben Tewaag verließ das Haus als Gewinner von satten 100.000 Euro.


Platz 2: Cathy Lugner verpasste den Sieg nur knapp

Cathy Lugner Promi Big Brother 2016

(c) SAT.1/Stephan Pick

Cathy ist ein Ex-Playboy-Bunny, Playmate und Pseudo-Doku-Soap-Darstellerin. Bekannt wurde sie durch ihre Heirat mit dem um ganze 57 Jahre älteren ehemaligen österreichischen Bauunternehmer und Projektentwickler Richard Lugner. Frau Lugner brachte bereits im Alter von 18 Jahren eine Tochter zur Welt, ihr Name ist Leonie. Cathy Lugner hat bereits reichlich TV-Erfahrung, darunter „X-Diaries“, „Die Lugners“, „Lugner & Spatzi – Die ganz, ganz große Liebe“ und „Lugner und Cathy – Der Millionär und das Bunny“.

Ursprünglich absolvierte Cathy in Wittich eine Ausbildung zur Krankenschwester. In der Novemberausgabe 2013 des deutschen Playboys war sie eine der „Schönsten Krankenschwestern Deutschlands“. Ab Januar 2014 spielte sie die Victoria Baumann in der fünften Staffel der Doku-Serie X-Diaries. Bei Promi Big Brother 2016 schaffte es die Österreicherin auf den zweiten Platz.


Platz 3: Promi Big Brother Kandidat Mario Basler wurde Dritter

Mario Basler Promi Big Brother 2016 Kandidat Sat.1

(c) SAT.1/Stephan Pick

Nach David Odonkor im letzten Jahr setzt Sat.1 wieder auf einen ehemaligen Profifußballspieler – und auf was für einen. Satte 150.000 Euro soll Mario Basler, der mit der deutschen Mannschaft 1996 Europameister wurde, für seinen vierzehntägigen Auftritt im Promi-Knast bekommen haben. In seiner Jugend spielte Basler noch für den 1. FC Kaiserlautern, seine beste und erfolgreichste Zeit hatte er jedoch bei Bayern München. Bereits am Ende seiner ersten Spielzeit gewann er mit seiner Mannschaft die Deutsche Meisterschaft, auch war er zweitbester Schütze in diesem Jahr. Mario Basler gehört nicht gerade zu den Menschen, die sich verbal nicht wehren könnten – im Gegenteil, und das macht ihn zu einem interessanten Promi Big Brother Kandidaten. Im Haus wollte er zeigen, dass er kein Macho ist und sich sogar auch um den Haushalt kümmern. Mario Basler wurde Dritter bei Promi Big Brother 2016.


Platz 4: Natascha Ochsenknecht wurde Viertplatzierte

Natascha Ochsenknecht Promi Big Brother 2016 Sat1

(c) SAT.1/Stefan Menne

Schon 2013, 2014 und 2015 gab es Gerüchte, dass die Ex-Frau von Schauspieler Uwe Ochsenknecht, Natascha Ochsenknecht, in den Container ziehen soll. Allerdings dementierte sie diese Nachrichten immer sehr schnell auf ihrer Facebook-Seite. Anders 2016: Nachdem ihr aus der letztjährigen Bewohner-Riege so viele Teilnehmer persönlich bekannt waren, wurde sie von ihren Kindern ermutigt endlich teilzunehmen.

Gesagt, getan: Die Ex-Frau des Schauspielers war Kandidatin bei Promi Big Brother 2016. Natascha Ochsenknecht erklärte noch vor ihrem Einzug: „Ich habe keine Strategie.“ Sie will sich nicht verstellen, um sich besser darzustellen. Und dafür wollte sie vor der Kamera auch keine Hüllen fallen lassen… Ihre Masche ging auf: Natascha Ochsenknecht wurde Viertplatzierte bei Promi Big Brother 2016.


Platz 5: „Bachelor“-Kandidatin Jessica Paszka stellte sich der Herausforderung

Jessica Paszka Promi Big Brother 2016

(c) SAT.1/Stephan Pick

Schon bevor die Bunte Jessica Paszka als weitere Bewohnerin für die vierte Staffel nannte, ging der Name der ehemaligen Bachelor-Kandidatin im Zusammenhang mit Promi Big Brother 2016 durch die Presse. Sollte sie tatsächlich in den Promi-Knast ziehen und vor Millionen Zuschauern beweisen müssen, dass sie dem Druck und der Belastung im Haus gewachsen ist?

Einige Tage vor dem Staffelstart hatte sich die RTL-Kandidatin nämlich von ihren Fans per Snapchat verabschiedet ohne den genauen Grund zu nennen: „Ihr lieben Snaper, ich werde euch jetzt verlassen müssen. Bis bald! Und warum, das darf ich euch leider nicht verraten. Bis bald, tschüss!“ Big Brother-Fans können sich den Grund jedoch denken: Mobiltelefone sind im Haus des großen Bruders strikt verboten. Dass sie auf ihr Smartphone verzichten muss, beschrieb die Ex-Bachelor-Kandidatin auch als größte Herausforderung.

Die Zeit im Promi Big Brother 2016-Haus wollte Jessica jedenfalls nutzen, um den Zuschauern ein besseres Bild von sich zu vermitteln. Nachdem sie 2014 nicht das Herz von Bachelor Christian Tews erobern konnte, hatte sie 2016 bei den Zuschauern mehr Erfolg: Jessica Paszka landete bei Promi Big Brother 2016 auf dem 5. Platz.


Diese Promis gehörten ebenfalls zu den Teilnehmern


Transgender-Frau Edona James wurde rausgeworfen

Edona James Promi Big Brother 2016

(c) SAT.1/Stephan Pick

Edona James brachte sehr viel Silikon in die TV-WG. Sage und schreibe 1,6 Kilo Silikon hat sich die Transgender-Frau in jede Brust einsetzen lassen und auch ihr Hinterteil wurde mit einem Kilo pro Backe kräftig aufgepolstert. Nackt zu betrachten gab es sie schon bei „Adam sucht Eva“.

Edona James ist nicht auf den Mund gefallen und kann mit einigen Affärchen mit Stars und Sternchen aufwarten. Ihr lockeres Mundwerk wurde ihr zum Verhängnis. Nach diversen Regelverstößen und eskalierenden Streitgesprächen wurde sie von Big Brother des Hauses verwiesen.

Auszug am: 05.09.2016 – Edona James wurde von Big Brother wegen diverser Regelverstöße rausgeworfen.


Schauspielerin Christine Zierl alias Dolly Dollar als Kandidatin dabei

Christine Zierl Promi Big Brother 2016

(c) SAT.1/Stephan Pick

Mit Christine Zierl gehört eine weitere Schauspielerin zu den Promi Big Brother 2016-Kandidaten. Die Ex-Frau von Schauspieler Helmut Zierl wurde einst unter dem Künstlernamen Dolly Dollar bekannt und spielte in Erotikkomödien und -filmen wie „Graf Dracula (beisst jetzt) in Oberbayern“, „Das verrückte Strandhotel“ oder „Eis am Stiel 5“ mit. Anfang des aktuellen Jahrhunderts entschied sie sich jedoch, von ihrem Image als Sexbombe zu lösen und wieder unter ihrem bürgerlichen Namen aufzutreten und war vorrangig in einzelnen Folgen von Fernsehserien wie „Alarm für Cobra 11“, „Um Himmels Willen“ oder „SOKO Kitzbühl“ zu sehen.

Auszug am: 09.09.2016 – Nach der ersten Nominierung: Dolly Dollar ist raus!


Daily Soap-Star Stephen Dürr im TV-Knast

Stephen Dürr Promi Big Brother 2016 Bewohner

(c) SAT.1/Stephan Pick

Stephen Dürr ist bekannt aus der Daily Soap „Unter Uns“, von 2006 bis 2009 spielte er wieder in einer Soap, diesmal verkörperte er den Mike Hartwig in „Alles was zählt“. Stephen Dürr besuchte die Schauspielschule „Stella Adler Academy of Acting“ in Los Angeles in den USA – er hat sein Handwerk also von Grund auf gelernt. Stephen ist nicht nur Schauspieler, auch als Autor machte er sich schon einen Namen. Aufgrund der Selbsttötung eines Freundes geriet er in eine ernsthafte Lebenskrise und die thematisierte er in seinem Buch „Zurück im Leben“.

Bei der Vorbereitung zum „TV Total Turmspringen“ hatte er einen Unfall – beim Sprung vom Turm prallte mit der Stirn so auf die Wasseroberfläche, dass sein Kopf in den Nacken gerissen wurde. Drei Tage musste Stephen Dürr daraufhin intensivmedizinisch betreut werden, denn es bestand Verdacht auf eine ernste Rückenmarksverletzung. Anschließend an seinen Unfall verklagte er die Produktionsfirma (Brainpool) auf Schmerzensgeld und Schadensersatz.

Auszug am: 10.09.2016 – Komplett-Nominierung nicht überstanden: Stephen Dürr ist raus!


Von 9Live zu Promi Big Brother: Robin Bade

Robin Bade Promi Big Brother 2016 Bewohner

(c) SAT.1/Willi Weber

Er dürfte zu den unbekannteren Promi Big Brother 2016 Bewohnern gehören: Robin Bade. Seit August 2016 arbeitet er für den Teleshopping-Sender 1-2-3.tv, bekannt wurde er jedoch schon vor einigen Jahren: als Moderator für 9Live nämlich. Dort hielt er vor tausenden Livezuschauern eine Brandrede als dem Sender betrügerische Machenschaften vorgeworfen wurden. „Die Leute, die das hier schlechtreden wollen, sind dumm. So isses. Vollidioten. So sieht’s aus“, hieß es damals. Auch bei Promi Big Brother 2016 wollte der Münchner kein Blatt vor dem Mund nehmen. „Ich werde mich einmischen und auch krass meine Meinung sagen“, kündigte er noch vor seinem Einzug an. Robin Bade kam nach dem Rauswurf von Edona James als Ersatzkandidat ins Spiel.

Auszug am: 11.09.2016 – Nach dem Nominierungs-Twist: Robin Bade ist raus!


Marcus Prinz von Anhalt im Promi-Knast 2016

Marcus Prinz von Anhalt Promi Big Brother 2016

(c) SAT.1/Stefan Menne

Auffallen um jeden Preis heißt das Geschäftsmotto von Markus Eberhardt, alias Prinz Marcus von Anhalt. Mit einem leuchtend rosa lackierten Bentley fährt er gerne durch die Gegend. Sein ausgeprägter Hang zur Show – er selbst nennt sich eine „Kamera-Hure“ – bringt ihn nun also in den TV-Knast.

Das Nachtleben ist sein Steckenpferd und er wird viel von seinen prominenten Freunden, Partys und eben seinen Streifzügen durch die Nacht erzählen können. Sein Hang zur Angeberei hat ihm einige Spitznamen eingebracht – man nennt ihn unter anderem auch „Prinz Protz“ oder „Prinz Puff“.

Auszug am: 12.09.2016 – Nach der offenen Nominierung: Prinz Marcus von Anhalt ist raus!


Isa Jank: „Verbotene Liebe“-Biest im Big Brother-Haus

Isa Jank Promi Big Brother 2016 Bewohner Kandidaten

(c) SAT.1/Stephan Pick

Es haben wohl nur die wenigsten Fans gedacht, dass Isa Jank zu den Promi Big Brother 2016 Kandidaten zählt. Doch die Schauspielerin gehörte zu den diesjährigen Bewohnern des Promi BB-Hauses. Die größte Bekanntheit erlangte Isa Jank wohl durch ihre Paraderolle als Serienbiest Clarissa von Anstetten in der ARD-Soap „Verbotene Liebe“, die sie vom Start im Jahr 1995 bis ins Jahr 2001 sowie von 2011 bis 2013 spielte und in der Presse als „deutsche Alexis Carrington“ bezeichnet wurde. Auch in der ZDF Telenovela „Wege zum Glück“ schlüpfte sie wieder in die Rolle eines Biestes. Vor ihrer Karriere als Soap-Darstellerin war Isa Jank zudem als Model und Schauspielerin in den USA tätig und war in den US-Produktionen wie „Cheers“, „Airwolf“ oder „Wahre Männer“ zu sehen.

Auszug am: 14.09.2016 – Nach Isa Jank musste auch Joachim Witt das Haus verlassen


Joachim Witt – nach Hubert Kah der nächste NDW-Star

Joachim Witt Promi Big Brother 2016 Kandidat Sat1

(c) SAT.1/Stefan Menne

Joachim Witt wurde als erster Promi Big Brother-Kandidat 2016 offiziell bestätigt. Doch kennt man ihn? Joachim Witt ist am 22. Februar 1949 in Hamburg geboren, er ist ein deutscher Musiker und auch Schauspieler.

Besonders bekannt dürfte sein Song „Goldener Reiter“ sein, der quasi von heute auf morgen in den Charts durch die Decke ging. Jeder konnte ihn mitsingen, im Radio lief er auf und ab. Ende 1982 – nach einer großen Tour – zog sich der Musiker jedoch zurück, er brauchte eine Pause, um neue Songs zu schreiben. Nachdem er sich dann wieder dem Rock zuwandte, erlebte er mit seinem Album „Mit Rucksack und Harpune“ einen herben Rückschlag. Über sich selbst sagt Witt: „Ich bin nicht nomal…“. Im Haus fürchtet er sich am meisten vor der beengten Schlafsituation, da muss er mal schauen wie er damit klarkommen wird.

Auszug am: 14.09.2016 – Nach Isa Jank musste auch Joachim Witt das Haus verlassen


Frank Stäbler: Weiterer Sportler unter den Promi Big Brother-Kandidaten

Promi Big Brother 2016 Frank Stäbler

(c) SAT.1/Stephan Pick

Frank Stäbler gehörte wohl zu den unbekanntesten Bewohnern im Promi Big Brother-Haus 2016 – zumindest, wenn man sich nicht mit Ringen beschäftigt. Denn in dieser Sportart konnte Stäbler durchaus einige Erfolge feiern.

2012 wurde er erstmals zum Europameister im griechisch-römischen Stil im Leichtgewicht, ehe er 2015 sogar die Weltmeisterschaft gewann. Im gleichen Jahr gewann er zudem die „Wladyslaw-Pytlasinski“-Cup in Warschau, den Golden Grand Prix in Baku sowie nach 2013 zum zweiten Mal die Deutsche Meisterschaft.

Auszug am: 15.09.2016 – Vor dem Finale: Frank Stäbler ist raus!


Ersatzkandidaten 2016: Diese Promis waren auch im Gespräch


„Eis am Stiel“-Star Zachi Noy nur Ersatzkandidat

Ein Promi Big Brother-Kandidat 2016, der von der Bild-Zeitung als Ersatzteilnehmer benannt wurde, ist: Zachi Noy.

Berühmt geworden ist der israelische Schauspieler hierzulande in seiner Rolle als Jonny in der Erotik-Trashreihe Eis am Stiel.

Auch nach diesem Engagement war er weiterhin als Schauspieler tätig und stand zuletzt neben Helmut Berger, Angus Macfayden und Harry Lennix für den Film „Timeless“ vor der Kamera.

Vielen dürfte Zachi Noy aber inzwischen nicht nur für seine Schauspiel-Karriere bekannt sein, sondern auch seinem fragwürdigen Auftritt beim Supertalent, bei dem er vom Publikum ausgebuht wurde, während Dieter Bohlen ihn fragte, wieso er es nötig hätte sich nun zum Affen zu machen.

Nach der Show erklärte Zachi Noy, dass er von der Produktionsfirma eingeladen und anschließend vorgeführt wurde.

Promi Big Brother 2016 Kandidaten: Tatjana Gsell nur als Ersatz dabei

Ebenso nur als Ersatzkandidatin gebucht wurde Tatjana Gsell, die bereits auf Big Brother-Erfahrung zurückblicken kann. In der fünften Staffel zog sie als Besucherin für einige Tage in den reichen Bereich. Im gleichen Jahr nahm sie dann auch an der ProSieben-Realityshow „Die Alm“ teil. Dort sorgte sie für Aufsehen, als sie einen Kreislaufkollaps erlitt und die Show für einige Tage verlassen musste. Doch schon vor ihren Reality-Auftritten war Tatjana Gsell in den Schlagzeilen. Mit ihrem Ehemann heute sie eine Autoschieberbande an, mit denen sie ihre eigene Versicherung betrügen wollten. Für den versuchten Versicherungsbetrug und das Vortäuschen einer Straftat wurde sie zu einer Freiheitsstrafe auf Bewährung sowie zu einer Geldstrafe verurteilt.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Was live im Haus passiert, könnt ihr in unserem Tagebuch erfahren. Mit dem Promi Big Brother 2016 Live-Stream könnt ihr dem Treiben der Promi Big Brother Kandidaten 2016 zudem rund um die Uhr folgen.

Deine Meinung zählt!

Kommentare