Header image
Promi Big Brother 2016
Marcus-Prinz-von-Anhalt-Promi-Big-Brother-2016-Sonnenbrille

© SAT.1

FrĂ©dĂ©ric von Anhalt: „Marcus hat keine Manieren und ist ein undankbarer Trottel.“

Mit dicker Zigarre und protzigem Gehabe: So kennt man nicht nur Marcus Prinz von Anhalt, sondern auch seinen Adoptivvater Frédéric von Anhalt. In einem Bild-Interview erklärte dieser nun, wie es zum Bruch zwischen ihm und Marcus kam. Auch erklärte er deutlich, was er noch von ihm hält...

Eine dicke Lippe und protziges Gehabe gehört zu ihm wie seine Sonnenbrille: Prinz Marcus von Anhalt polarisiert und das brachte ihm letztlich genau den Ruhm, den er liebt. Der Ex-Zuhälter erkaufte sich seinen Titel „von Anhalt“ durch eine bezahlte Adoption durch FrĂ©dĂ©ric Prinz von Anhalt. Mittlerweile will der 73-Jährige am liebsten nicht mehr darĂĽber sprechen.

„Marcus hat keine Manieren und ist ein undankbarer Trottel.“

Während Marcus im Haus von seiner Knast- und Puff-Vergangenheit berichtete und erzählte, wie er bei FrĂ©dĂ©ric und seiner Frau Zsa Zsa Gabor in Bel Air lebte, ist FrĂ©dĂ©ric gar nicht gut auf ihn zu sprechen. GegenĂĽber Bild erklärte er: „Wir brauchten Marcus ganz sicher nicht, um Schlagzeilen zu machen, sondern er uns. Ohne mich wĂĽrde sich doch niemand fĂĽr diesen hohlköpfigen Alkoholiker interessieren. Er sitzt jetzt im Big-Brother-Keller. Gut so, da gehört er hin. Marcus hat keine Manieren und ist ein undankbarer Trottel.“

Nutten und Alkoholkonsum: Darum schmiss Frédéric Marcus raus

Nach eigener Aussage habe FrĂ©dĂ©ric seinen Adoptivsohn damals rausschmeiĂźen mĂĽssen, „weil er sich besoffen Nutten in unser Haus bestellt hat, die nachts an unsere TĂĽr trommelten. Da habe ich den Sheriff geholt. Die Nutten habe ich nicht reingelassen und Marcus konnte auch gehen. FĂĽr immer!“

Auch dass sich Marcus nie um Zsa Zsa Gabor gekümmert habe, hätte den Bruch bekräftigt.

Promi Big Brother 2016: Marcus zeigt keine AllĂĽren

Im Promi Big Brother-Haus zeigt sich Marcus Prinz von Anhalt durchaus fürsorglich. Erst am Dienstag räumte er den Partymüll der Luxus-Bewohner weg und hatte sichtlich Spaß daran seinen Mitbewohnern ein sauberes Haus zu hinterlassen. Protziges Gehabe: Fehlanzeige!

Marcus-Prinz-von-Anhalt-Promi-Big-Brother-Putzen-Putzzeug-Reinigung

(c) SAT.1

Wie sich Marcus Prinz von Anhalt im Haus schlägt, könnt ihr jederzeit in unserem Tagebuch nachlesen. Wer live dabei sein will, kann im Promi Big Brother 2016 Live Stream Einblicke ins Haus bekommen.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Was live im Haus passiert, könnt ihr in unserem Tagebuch erfahren. Mit dem Promi Big Brother 2016 Live-Stream könnt ihr dem Treiben der Promi Big Brother Kandidaten 2016 zudem rund um die Uhr folgen.

Deine Meinung zählt!

Kommentare