Header image
Promi Big Brother 2016
Honey

© Sat.1

Promi Big Brother 2016: GNTM-Freund Honey soll ins Haus ziehen

Promi Big Brother ist zwar noch in weiter Ferne, doch schon jetzt gehen die Spekulationen um die Kandidatinnen und Kandidaten los. Mitte August müsste die neue Staffel beginnen. Nun fiel der erste Name eines Bewohners...

Promi Big Brother 2016: Honey soll ins Haus ziehen

Honey – dieser Name sagt euch nichts? Kein Wunder, man dürfte ihn nur kennen, wenn man die gerade zu Ende gegangene Staffel von „Germanys next Top Model“ gesehen hat. Was sucht dort ein Mann? Natürlich hat er sich nicht Heidi Klum und ihrer Crew gestellt, doch er war kein unwichtiger Teil der Staffel. Honey war – ja, so darf man das sagen – der Freund von Kim. Nun berichtet der Express, dass er in diesem Jahr angeblich bei Promi Big Brother an den Start gehen soll.

Was würde Honey zu einem perfekten Kandidaten machen?

Honey polarisierte, wurde gehasst, belächelt und hatte immer einen Spruch auf der Lippe. Damit wäre er ja ein guter Kandidat für Promi Big Brother 2016. Honey ist mittlererweile nicht mehr der Lebensgefährte von Kim, sie haben sich inzwischen getrennt. Die Schlagzeilen über Honey ebben jedoch nicht ab.

Kim bekam von Heidi Klum einen Kurzhaarschnitt verpasst und da sich die Staffel wie Kaugummi zog, also langweilig war, dürften die Macher vor Freude in die Hände geklatscht haben, als Honey kam und in einem Video-Interview seine Entrüstung über die neue Haarpracht seiner Freundin kundtat.

Kurz und knapp: Honey schaffte es, eine Show in der Show zu beginnen. Auf der ProSieben-Seite fand man sogar „Die unvergesslichen Honey-Zitate„. „Mach die Augen zu, dann sind sie weg“ war nur einer seiner guten Ratschläge für seine damalige Freundin.

Alexander „Honey“ Keen beim Bachelor?

Vor einem halben Jahr hatte Alexander Keen (Honey) angekündigt, dass er für den Bachelor angefragt wurde. RTL dementierte jedoch das Gerücht und es wurde peinlich für den „Mister Hessen“. „Ob mit oder ohne Freundin: RTL hat ihn nie angefragt“, erklärte der Sender gegenüber der Bild-Zeitung.  RTL bezweifelte, dass er es je in die engere Auswahl der Produktionsfirma geschafft hat. „Sonst wäre er unserer Redaktion zumindest mal vorgeschlagen worden“, bestätigte eine RTL-Sprecherin auf Nachfrage von FOCUS Online.

Honey selbst blieb jedoch bei seiner Aussage: „Ich hatte Kontakt mit der Produktionsfirma Warner Bros.“ Er zeigte eine EMail, in der ihn seine „Bachelor“-Kontaktperson aus der Warner Bros. Redaktion bat, noch kurzfristig ein kleines Casting-Video zu schicken. Ein Satz in der Mail deutet dann doch auf einen Kontakt hin: „Ich bin mir sicher, dass du auch spontan mit deinem Charme überzeugst.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Was live im Haus passiert, könnt ihr in unserem Tagebuch erfahren. Mit dem Promi Big Brother 2016 Live-Stream könnt ihr dem Treiben der Promi Big Brother Kandidaten 2016 zudem rund um die Uhr folgen.

Deine Meinung zählt!

Kommentare