Header image
Promi Big Brother 2016

© Sat.1

Ausladung: Edona James darf nicht am Promi Big Brother-Finale teilnehmen

Bereits nach vier Tagen flog die polarisierende Edona James aus dem Haus - nun der nächste Tiefschlag: Sat.1 hat sie für den Finalabend ausgeladen und auch auf der After-Show-Party ist sie nicht erwünscht. Die Details:

Kurznachricht – Edona James flog aus dem Haus

Edona James flog nach nur vier Tagen im Promi Big Brother-Haus – Sat.1 hat sie die Türe von außen schließen lassen. Sie ist durch ihre Ausbrüche, Beleidigungen gegenüber ihren Mitbewohnern und ihren zahlreichen Regelverstößen negativ aufgefallen. Der große Bruder sah sich also genötigt, die Reißleine zu ziehen.

Edona James nicht auf der Finalparty

Wie Edona James Manager Ramon Wagner der InTouch mitteilte, darf sie nicht an am Finale und der im Anschluss folgenden After-Show-Party am 16. September 2016 teilnehmen. Der Grund dafür soll sein, dass es vor ihrem Auszug noch einmal richtig krachte mit Marcus Prinz von Anhalt – Sat.1 möchte mit der Ausladung von Edona James einem Eklat im Finale aus dem Weg gehen. Edona selbst bestritt, dass Sat.1 sie aus dem Haus geworfen hat, sie nennt es eine „einvernehmliche Entscheidung“. Ein Insider verriet jedoch gegenüber der Bild, dass Edonas Teilnahme für die Verantwortlichen aus rechtlicher Sicht zu heikel geworden war. Die 29-Jährige plauderte scheinbar zu viel über den einen oder anderen Promi aus…

Edona bleibt Big Brother erhalten

Trotz ihrem Rauswurf aus der Promi Big Brother-Staffel bleibt Edona James dem großen Bruder erhalten. Sie wird an der 9. Big Brother-Staffel in Albanien teilnehmen. Wir haben bereits darüber berichtet.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.