Header image
Promi Big Brother 2015
Promi Big Brother Regeln 2015

© Sat.1/Willi Weber

Live-Duelle und Umzüge: Das sind die Regeln der neuen Staffel

Am Mittwoch zogen bereits fünf Promis in den Keller des Big Brother-Hauses, heute sind die sieben weitere oben eingezogen. Bis zu 17 Tage werden die zwölf Kandidaten im Haus verbringen, ehe der Gewinner der dritten Staffel feststeht. An welche Regeln sie sich bei Promi Big Brother 2015 halten müssen, erklären wir euch hier.

Gegenüber dem Vorjahr hat sich an den Promi Big Brother-Regeln 2015 nicht viel geändert. Das BB-Haus ist auch in diesem wieder in zwei Etagen unterteilt, in denen jeweils sechs Bewohner leben. Oben dürfen sich die neuen Promi Big Brother 2015-Kandidaten so richtig entspannen. Auf 291 Quadratmeter, davon 133 Quadratmeter Außenbereich, stellt der große Bruder eine geräumige Küche, bequemen Betten, eine Badewanne und Dusche sowie einen Pool und Jacuzzi bereit. Unten müssen die Bewohner mit 118 Quadratmetern Wohnfläche zurechtkommen, wobei ein großer Teil des Wohnbereichs von den Verschlägen eingenommen wird. Die Dusche im unteren Wohnbereich des Promi Big Brother-Hauses 2015 muss dabei über eine Pumpe mit Wasser versorgt werden. Für frische Luft sorgt lediglich ein kleines Luftloch in einem Nebenraum.

Promi Big Brother-Regeln 2015: Wer darf wo wohnen?

Wer sich oben die Sonne auf den Bauch scheinen lassen darf und wer unten in der Enge leben muss, hat der große Bruder zum Einzug wieder selbst entschieden. Fortan dürfen jedoch die Bewohner oben jeden Tag einen Kandidaten von unten nach oben wählen. Anschließend dürfen die Zuschauer jedoch auch einen von oben nach unten verbannen. Hier hat sich an den Big Brother-Regeln 2015 somit gar nichts geändert.

Live-Duelle bei Promi Big Brother 2015

Doch eine Neuerung gibt es bei Promi Big Brother 2015 durchaus. In diesem Jahr können auch die Bewohner oben kein sorgenfreies Leben führen. In diesem Jahr muss jeweils ein Bewohner von oben und unten in Live-Duellen gegeneinander antreten, wobei der von BB ausgewählte Teilnehmer von oben seinen Gegner von unten aussuchen darf und auch von BB einen Tipp über das Live-Duell bekommt. Für den Wettkampf hat der große Bruder in der Zwischenetage eine Duell-Arena errichtet.

Wie Jochen Schropp in der Einzugsshow verriet, entscheidet sich dort, wie üppig die Essenslieferungen am nächsten Tag werden. Wenn oben gewinnt, gibt es für die Bewohner dort einen Gourmetkorb, während die Bewohner unten mit Wasser und Brot zufriedengeben müssen. Gehen die Kandidaten unten als Sieger hervor, gibt es einen Gemüsekorb mit den nötigsten Nahrungsmitteln. Die Bewohner oben bekommen indes für die nächsten 24 Stunden nur Schampus und Brei. Gemein für die Bewohner unten: Bei einem Unentschieden gelten sie automatisch als Verlierer.

Promi Big Brother Nominierungen und Auszüge

Nominierungen stehen voraussichtlich auch in diesem Jahr wieder in der zweiten Woche an, wobei die Bewohner laut den Promi Big Brother 2015-Regeln wieder im Sprechzimmer geheim einen ihrer Mitbewohner für den Auszug nominieren. Der große Bruder behält sich jedoch vor, die Regeln immer wieder mal zu ändern und beispielsweise eine offene Nominierung durchzuführen oder einen Teil der Bewohner zu schützen. Doch egal, wie die Nominierten bestimmt werden: Wer das BB-Haus tatsächlich verlassen muss, entscheiden jedoch nur die Zuschauer per Telefonvoting. Die Zuschauer sind es auch, die beim Promi Big Brother-Finale am 28. August 2015 entscheiden, wer als Gewinner die 100.000 Euro Preisgeld mit nach Hause nimmt.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare