Header image
Promi Big Brother 2015

Die Nacht, die alles veränderte: Pure Harmonie und Désirée zieht blank

Gestern wurden im Promi Big Brother Haus die Karten völlig neu gemischt. Die Bereiche wuren gewechselt und alle Bewohner durften oder mussten umziehen. Für Désirée, Nina Kristin, JJ und auch Sarah eine Erlösung - für die restlichen Bewohner eine Bestrafung...

Désirée nackt

(c) SAT.1

Der Wechsel der Bereiche

Nach einem Wechselmatch, das Nina Kristin gegen Anja Schüte für sich entscheiden konnte, durften die Bewohner nach oben ziehen. Klar, dass sie erstmal unbedingt ins Bad wollten und den Dreck, Staub und Geruch, der sich in der langen Zeit im Keller angesammelt hatte, los werden wollten.

Nina Kristin hatte alle Hände voll zu tun, um sich von der Lebensmittelfarbe zu befreien. Die hatte sie sich während des Matches zugezogen und sie strahlte in frischem Blau.

Désirée nackt

Sat.1/Endemol Shine

Der Wechsel war besonders schlimm für Wilfried

Mit Atemmaske in den Keller? Ein schrecklicher Gedanke, leider seit gestern bittere Realität für das Herzlein. Er musste mit Seesack und seinem dringend in der Nacht benötigten Atemgerät in den Keller ziehen. Seine Mitbewohner machten sich große Sorgen um den eh schon gesundheitlich angeschlagenen „Willy“. Es stellte sich die Frage: Wie lange wird er es dort unten aushalten, wird der große Bruder Gnade vor Recht ergehen lassen oder bleibt ihm nur der freiwillige, vorzeitige Auszug?

Désirée nackt: Die Giftnatter badete wie Gott sie schuf

Man traute seinen Augen nicht, Désirée zog blank. Hatte sie sich vorher nicht noch lauthals über das Oben-Ohne-Duschen von Nina Kristin mit den Worten echauffiert: „Wenn hier einer Möpse gezeigt hat, dann warst nur du es!“, so zog sie nun vollkommen blank – sogar das Höschen fiel. „Der ganze Kellerdreck muss runter!“, so rechtfertigte sie ihren überraschenden Sinneswandel. Das dachten sich offensichtlich dann auch Sarah Nowak und JJ. Doch anders als Désirée haben sie dabei brav ihre Bikinis an.

Die Erkenntnis der Nacht: Männer sind Schweine

Seit die Damen im Luxus leben, herrscht auf einmal Harmonie pur zwischen ihnen. Das gewonnene Wechselmatch und der Umzug haben die Frauen zusammengeschweißt. JJ war schnell klar, woher die gute Stimmung kommt: „Kaum sind wir Frauen alleine, gibt es weniger Stress.“ Désirée sieht es genauso: „Die Kerle haben wahnsinnig viel Unfrieden rein gebracht. Von mir aus können die weg bleiben. Ich brauche keinen hier oben!“

Ihr habt das Match verpasst? Kein Problem – hier noch einmal: 

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  2 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.