Header image
Promi Big Brother 2015

Nina Kristin: Gelangweilt im Luxus, im Keller blüht sie auf

Nina Kristin ist ein It-Girl, wie man Menschen, die eigentlich nichts machen, außer in der Öffentlichkeit präsent zu sein, nennt. Seit Anfang der Staffel wurde gelästert, dass sie den Mund nicht auf kriegt und eigentlich nur dekorativ in der Gegend rumsitzt. Dies hat sich nun geändert...

Nina Kristin

Sat.1/ Endemol Shine

Nina Kristin blüht im Keller des Promi Big Brother-Hauses auf

Was für eine Langweilerin, was macht die im Promi Big Brother-Haus? Das hält die nie aus, sie wird bald gehen. Sie ist total überflüssig, bringt gar nichts – so oder ähnlich war es in den Medien und auf den Plattformen zu lesen.

Nina Kristin wurde von den Zuschauern nach unten gewählt und nun kann man es kaum glauben, sie blüht regelrecht auf. Nicht optisch, da hat sie sich den Kellerkindern inzwischen angepasst. Mit schrecklichen Klamotten, noch haarsträubenderen Farbzusammenstellungen klamottentechnisch, sitzen sie im schmutzigen Keller. Allerdings finden die Bewohner dort immer Themen, über die sie sich unterhalten können. Sogar die sonst so spitzzüngige Désirée Nick erzählt aus ihrem Leben und verrät die ein oder andere Geschichte mit der man nicht gerechnet hätte. Auch ihre weiche Seite kommt zum Vorschein (wir haben berichtet).

Nina Kristin lacht herzlich in der neuen Umgebung

Heute nun der Wandel: Nina Kristin beginnt im Keller aus ihrem Leben zu berichten und sich in die Gruppe einzubringen. Erste Gefühlsausbrüche löste die Tatsache aus, dass zu wenig bis gar kein Tabak vorhanden war. Sie schimpfte, dass man ihr nicht gesagt hätte, dass es so hart werden würde. Sie machte Sat.1 dafür verantwortlich. Kaum traf die Tabaklieferung ein, änderte sich Nina Kristins Stimmung prompt. Sie lachte, sie erzählte von ihren Modeljobs und sie verriet, dass sie extra für die Show noch einmal eine Diät machte. Normal hat sie um die 48 Kilo, die verringerte sie auf 46 Kilo. Die Begründung: Sie wollte schön aussehen im Haus, denn sie weiß, dass man im Fernsehen immer ein bisschen dicker wirkt als man in Wirklichkeit ist.

Désirée Nick

Sat.1/ Endemol Shine

Désirée Nick erzählt von zu Hause und ihrem Sohn

Die spitzzüngige Schlange Nick erzählt inzwischen immer mehr von zu Hause, von ihrem Sohn, ihren Gewohnheiten. So berichtete sie, dass sie sie Weihnachtsspezialtitäten bereits im September kauft, sie an Weihnachten dann aber nicht mehr isst, weil sie zu alt sind. Judith scheint ihr nicht so zu gefallen, mit ihr kann sie über kaum etwas Ernsthaftes sprechen. Sie führt das auf ihren strengen Glauben zurück. Désirée: „Sie legt sich alles wie ein Puzzlespiel bereit. Dann wird plötzlich doch geraucht und doch nackt (nur mit Bikini) geduscht. Sie legt sich das zurecht, wie sie es gerade braucht.“

Wir werden sehen, was wir noch alles erfahren mit der Zeit von den Keller-Promis.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Was live im Haus passiert, könnt ihr in unserem Tagebuch erfahren. Mit dem Promi Big Brother 2016 Live-Stream könnt ihr dem Treiben der Promi Big Brother Kandidaten 2016 zudem rund um die Uhr folgen.

Deine Meinung zählt!

Kommentare