Header image
Promi Big Brother 2014
Promi Big Brother 2014 Janina Youssefian Quote Sat.1

© SAT.1/Willi Weber

Starke Promi BB-Halbzeit: Nur Sportschau vor Sat.1

Ohne Zweifel: Promi Big Brother 2014 in Sat.1 läuft sehr gut. Am Freitag den 22.08.2014 musste man sich quotentechnisch jedoch dem Ersten geschlagen geben. Der Bundesliga-Auftakt lockte mehr Zuschauer vor den Fernseher als Promi BB.

Promi Big Brother-Quote: Sat.1 muss sich FuĂźball geschlagen geben

Zur Halbzeit von Promi Big Brother sendete Sat.1 am gestrigen Abend die zweite Primetime-Show des Formats und holte erneut gute Quoten. Deutlich über dem Senderschnitt und doch hinter der Sportschau: Mit insgesamt 3,01 Millionen Zuschauern sah es für die Promi Big Brother Liveshow sehr gut aus. In der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen holte das Endemol-Format mit Jochen Schropp sehr gute 16,0 Prozent Marktanteil.

Promi Big Brother: 2013 ging es quotentechnisch in den Keller

Zur Halbzeit sah es im letzten Jahr deutlich schwächer aus. Stieg man stark in die Berichterstattung ein, so fiel die Reichweite im Laufe der ersten Woche deutlich. Nur noch 1,83 Millionen Zuschauer und ein Marktanteil von 10,5 Prozent in der Zielgruppe verdeutlichen, wie sehr es in diesem Jahr besser läuft. Nicht einmal bekanntere Promi Big Brother Kandidaten mussten dafür her.

sixx: Quote gut, aber nicht mehr ĂĽberragend

FĂĽr den Schwestersender sixx, der Promi Big Brother Late Night Live ausstrahlt, lief es erneut gut. Zwar gingen die Marktanteile auf 4,8 Prozent in der Zielgruppe zurĂĽck, doch ein Erfolg ist dies dennoch. Die Top-Quoten der letzten Tage konnten jedoch nicht ĂĽberboten werden – von der Zweistelligkeit war man weit entfernt.

Dennoch: Es bleibt der Eindruck, Sat.1 hätte zusammen mit Endemol einiges richtig gemacht und Fehler der Vergangenheit hinter sich gelassen. Die Zuschauer schalten regelmäßig und in groĂźen Mengen ein, nutzen den Promi Big Brother Livestream oder schalten im Nachgang an die Show zu sixx, um an der Lästerrunde mit Jochen Bendel und Melissa Khalaj teilzuhaben. Die Senderverantwortlichen dĂĽrften sich auch fĂĽr die zweite Woche einiges erhoffen…

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare