Header image
Promi Big Brother 2014

Großer Bruder macht Sat.1 zum Marktführer am Freitag

Die erste Nacht im Promi Big Brother-Haus ist vorbei, für die Kandidaten geht das Experiment somit erst richtig los. Aber auch für die Produzenten und Sat.1 wird es ernst, denn sie müssen 15 Tage lang die BB-Fans und Zuschauer überzeugen. Ob das zum Auftakt gelang, verraten die Promi Big Brother-Quoten.

Promi BIg Brother Auftakt: Gute Quoten für Sat.1

Promi Big Brother Quoten

Jochen Schropp ist neuer Moderator von Promi Big Brother Deutschland. (c) Sat.1/Willi Weber

Aufatmen in Köln und Unterföhring: Auch aus Quotensicht ist der Start in die neue Staffel gelungen. 3,16 Millionen Zuschauer ab drei Jahren wollten am 15. August 2014 dabei sein, als die zwölf neuen Promi Big Brother-Kandidaten in das Haus gezogen sind. Der Marktanteil beläuft sich damit auf 12,2 Prozent. Zum Vergleich: Vergangenes Jahr verfolgten laut Quotenmessung 3,21 Millionen Zuschauer die Live-Show zum Auftakt sehen, was damals einem Marktanteil von 12,7 Prozent entsprach. Beim Gesamtpublikum waren die Promi Big Brother 2014-Quoten somit weitestgehend konstant.

Großer Bruder ist Marktführer in der Zielgruppe

Für die klassische Zielgruppe der 14- bis 49-jährigen weist die GfK-Messung derweil einen kleinen Rückgang aus. Während 2013 noch 2,10 Millionen Zuschauer dabei waren, weist die Quotenmessung für den Promi Big Brother 2014-Start 1,79 Millionen Zuschauer aus. Der Marktanteil sank damit gegenüber dem Vorjahr von 22,3 Prozent auf 18,9 Prozent. Ein Grund zum Jammern ist das für Sat.1 allerdings nicht. Mit der Auftaktsendung zur zweiten Staffel war der Sender gestern nämlich Marktführer. In der Zielgruppe hatte keine andere Sendung so viele Zuschauer wie Promi-BB. Die zweiterfolgreichste Sendung, der Film „Die Insel“ auf ProSieben, kam beispielsweise nur auf 1,24 Mio. Zuschauer und einen Marktanteil von 12,9 Prozent.

sixx profitiert von Promi Big Brother – Das Experiment

Freuen darf sich auch der kleine Sender sixx, der in diesem Jahr mit „Promi Big Brother Late Night Live“ einen Nachtfalke-Nachfolger mit Jochen Bendel und Melissa Khalai ausstrahlt. Zum Auftakt verfolgten 0,19 Millionen Zuschauer die Sendung, in der Zielgruppe waren es 0,12 Millionen Zuschauer. Auch wenn die Zuschauerzahlen gering wirken. Für den Spartensender sixx sind die Promi Big Brother-Quoten mit 2,4 Prozent (Gesamtpublikum) und 2,9 Prozent Marktanteil (Zielgruppe) ein großer Erfolg.

Promi Big Brother Quoten: So lief es im letzten Jahr

Ob Promi Big Brother 2014 das hohe Quotenniveau halten kann, bleibt freilich abzuwarten. So hat die zweite Sendung im vergangenen Jahr schon deutliche Einbußen hinnehmen müssen. Der Markanteil fiel auf 9,7 Prozent beim Gesamtpublikum und 15,6 Prozent in der Zielgruppe. Für das Finale wurde sogar nur ein Marktanteil von 8,3 Prozent bei den Zuschauern ab 3 Jahren und von 12,9 Prozent in der Zielgruppe ausgewiesen. Der Staffelschnitt 2013 lag bei 9,4 bzw. 13,7 Prozent.

Weiter geht es mit Promi Big Brother heute Abend um 22:15 Uhr in Sat.1 sowie schon jetzt im Promi Big Brother Live-Stream von Maxdome. Wer kein Abo für die Übertragung hat, kann die Zeit bis zur Tageszusammenfassung auch mit unseren Promi BB-Videos oder dem Tagebuch überbrücken.

Christian will wissen:
Wie hat euch der Promi Big Brother-Auftakt am Freitag gefallen?
Kommentieren »

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare