Header image
Promi Big Brother 2014
Promi Big Brother Regeln 2014

© Sat.1

So funktioniert das PBB-Experiment 2014

Die T├╝r ist zu, Promi Big Brother ÔÇô Das Experiment hat angefangen. Zwei Wochen lang leben zw├Âlf mehr oder weniger prominente Bewohner im neuen BB-Haus. Doch wie laufen die kommenden Tage ab und auf was haben sich die Kandidaten eingelassen? Wir werfen ein Blick auf die Promi Big Brother-Regeln.

Oben oder unten – Zwei Bereiche im Promi Big Brother-Haus

W├Ąhrend sich die Promis im vergangenen Jahr einen einzigen Bereich im PBB-Haus geteilt haben, wohnen sie in diesem Jahr in zwei Etagen. Wer oben wohnt, ganz in der N├Ąhe des gro├čen Bruders, darf im Luxus schwelgen. Ein weiches Bett, warme Duschen und vorz├╝gliches Essen sind nur einige der Vorteile, die die „Oben“-Bewohner genie├čen. Doch nur maximal sechs Promi Big Brother-Kandidaten haben das Gl├╝ck, im Luxusbereich zu wohnen. Die ├╝brigen, m├╝ssen unten ihr Dasein fristen. Wer oben wohnt und wer unten haust, hat zum PBB-Start Big Brother selbst entschieden. Doch fortan ist es an den Zuschauern, t├Ąglich einen Teilnehmer nach unten zu schicken. Die Bewohner oben d├╝rfen laut den Promi Big Brother-Regeln indes entscheiden, wer zu ihnen in den Luxus darf.

Promi Big Brother Regeln: So hart ist das Leben unten

Es d├╝rfte sich wohl keiner der Bewohner w├╝nschen, nach unten ziehen zu m├╝ssen. Wer im Keller haust, muss nicht nur dem gro├čen Bruder gehorchen. Auch die Teilnehmer oben mitbestimmen, wie das karge Leben unten aussieht. Zu den Unannehmlichkeiten des armen Bereichs im Promi Big Brother-Haus z├Ąhlt beispielsweise, dass die Bewohner selbst f├╝r laufendes Wasser sorgen m├╝ssen. Dazu steht im Wohnbereich ein gro├čes Hamsterrad. Dieses muss einer Kandidaten zum Beispiel dann drehen, wenn ein anderer kalt duschen will. Unangenehm ist auch, dass unten nur das N├Âtigste zum Essen und nur d├╝nne Schaumstoffmatten zum Schlafen zur Verf├╝gung stehen. Au├čerdem verbieten es die Promi BB-Regeln, eigene Klamotten zu tragen. Stattdessen stellt der gro├če Bruder einen Sack Altkleider.

Matches, Challenges und Bestrafungen

Doch es gibt f├╝r die Unten-Bewohner auch kleine Lichtblicke. So k├Ânnen sie regelm├Ą├čig in Matches antreten und sich kleine Belohnungen erspielen, die das Leben in Armut zumindest etwas ertr├Ąglicher machen sollen. Dar├╝ber k├Ânnen auch die Bewohner oben Belohnungen f├╝r die Kandidaten unten erspielen. Dazu m├╝ssen sie in harten Challenges antreten, die Mut und Kraft erfordern. Doch jede Belohnung kann auch schnell wieder aus dem Haus verschwinden. N├Ąmlich dann, wenn die Bewohner die Promi Big Brother-Regeln missachten. Dazu geh├Ârt unter anderem, nie zu fl├╝stern, nicht in einer Fremdsprache zu reden und st├Ąndig ein Mikrofon zu tragen. Nicht ge├Ąndert hat sich au├čerdem, dass die Bewohner 24 Stunden am Tag beobachtet werden – ├╝ber den Promi Big Brother Live-Stream auch von den Zuschauern.

Wer gewinnt Promi Big Brother 2014 und 100.000 Euro?

Kontakt zur Au├čenwelt haben auch die Bewohner der zweiten Promi BB-Staffel nicht. Lediglich ├╝ber den Twitter-Mirror haben die Bewohner oben die M├Âglichkeit, Bilder an die Fans zu schicken ohne dabei aber Feedback zu bekommen. Ab der zweiten Woche m├╝ssen die Bewohner t├Ąglich nominieren. Sie stimmen dabei ab, welche Kandidaten im Zuschauervoting um ihren Verbleib im Promi Big Brother-Haus zittern m├╝ssen. Wer letztlich gehen muss, entscheiden laut den Promi Big Brother-Regeln alleine die Zuschauer. Beim gro├čen Finale w├Ąhlen diese au├čerdem den Sieger von Promi Big Brother 2014, der die Gewinnsumme von 100.000 Euro mit nach Hause nimmt. Was mit dem Geld passiert, darf alleine der Gewinner entscheiden.

Gef├Ąllt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare