Header image
Promi Big Brother 2014

Promi Big Brother: Ein ganz normaler Nachmittag, wären da nicht diverse Geständnisse

Ein ganz normaler und friedlicher Nachmittag im Haus. Die Sonne scheint und der Garten lockt - wären da nicht ein paar pikante Geheimnisse, die die Bewohner in trauter Eintracht erzählen würden...

Promi Big Brother: Gespräche

Promi Big Brother: Gespräche und Geständnisse

Paul Janke berichtet von den Dreharbeiten für das Promi Dinner im Jahr 2012. Mit dabei war auch Millionärin Claudia Obert. Sie machte ihm damals ein zweideutiges Angebot, doch er lehnte ab.

Wenn sie schon dabei sind, aus dem Nähkästchen zu plaudern, macht Hubert direkt weiter: Er hatte in den Achtzigern Sex mit einer Dame auf Damentoilette. Paul bewundert Hubert Kah für seinen Erfolg in dieser Zeit, für den mit seiner Musik und auch für den Erfolg, den er bei Frauen gehabt hat.

Hat Paul Janke großen Erfolg bei Frauen?

Das bringt Mario-Max Prinz zu Schaumburg Lippe auf den Plan. Der fragt Paul direkt, ob er großen Erfolg bei der weiblichen Spezies hat. Der ehemalige Bachelor meint, dass seine Anziehung nach der Sendung schon stärker geworden sei und wenn er es drauf anlegen würde, dann wäre sicherlich vieles möglich. Natürlich hatte er auch vor dem „Bachelor“ die ein oder andere Freundin, doch nun würden sich mehr Möglichkeiten bieten. Das Ganze müsste aber auf Gegenseitigkeit beruhen…

Nun besprechen sie die Hellseherei. Kann man die ernst nehmen, vor allem in Bezug auf die Partnerwahl? Jeder gibt seinen Senf dazu und dann wird das Thema gewechselt. Hubert Kah ist nun an der Reihe…

Promi Big Brother: Gespräche

Hubsis Kontostand

Hubsi sieht sich selbst als unterhaltsam und witzig an. Auf Alexandra Rietz Frage, ob es ihn stören würde, wenn er am Freitag rausgewählt wird, sagte er ganz klar ja. Er möchte gerne noch im Haus bleiben. Er sinniert ein bisschen über seinen Kontostand und bemerkt dann, dass Promi Big Brother ja nun einen postitiven Einfluss darauf hätte. Auch findet er, ganz im Gegensatz zu seinen Freunden, dass Big Brother nicht primitiv sei, ganz im Gegenteil sogar. Hubsi empfindet seine Teilnahme wie einen Urlaub.

Promi Big Brother: Gespräche

Mario-Max erlebt das Berufsleben oder beruflichen Erfolg ähnlich wie das Hamsterrad. Paul hat extra für den Bachelor seinen Job gekündigt und auch Alexandra hat für K11 ihren Beruf aufgegeben. Mia Julia mischt sich ein und sagt, dass auch sie den Beruf der Friseurin für ihre Pläne, ein Lokal in der Nähe von München zu eröffnen, aufgegeben hat.

Man sieht, ein ganz normaler, friedlicher Nachmittag im Promi Big Brother-Haus.

Ihr wollt keine Minute Promi Big Brother verpassen? Müsst ihr nicht – bucht einfach den 24/7 Livestream bei maxdome.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare