Header image
Promi Big Brother 2014
Prinz Mario Max Trennung Promi Big Brother 2014 PR

© Sat.1

Das Trennungsdrama – Wahrheit oder ein großer PR-Coup?

Das Trennungsdrama von Mario-Max Prinz zu Schaumburg Lippe löste einige Aufregung aus. War alles nur ein großer PR-Coup und wie reagierten seine Mitbewohner auf die Offenbarung, dass der Prinz wieder Single ist?

Promi Big Brother: Trennungsdrama löst Unverständnis aus

Gestern war es soweit, nicht nur ganz Deutschland wusste durch den „Bild“-Artikel von der Trennung Mario-Max Prinz zu Schaumburg Lippe und seiner „Kathi“, sondern auch der Promi Big Brother-Bewohner selbst wurde eingeweiht. Dazu rief man ihn ins Sprechzimmer und hinterlegte dort die üble Nachricht. Er las es und wurde erst einmal in Ruhe gelassen. Minuten später eine erneute Schaltung ins Sprechzimmer – der Prinz wollte sich dazu äußern. Es folgten keine Tränen, keine Ankündigung, dass er sofort das Haus verlassen würde – es folgte ein 18 Minuten-Monolog:

Von „Ich will um meine Liebe kämpfen“, über „Es gibt immer so viel zu tun bei mir in der Buddha-Lounge“ bis hin zu „Ich Grüße an dieser Stelle noch ganz lieb meine Eltern – haltet durch!“ war alles dabei.

Nachdem er den ersten Schock verdaut und Liz Baffoe sowie Alex Rietz einweiht hatte, vertraut er sich auch allen anderen Mitbewohnern an. Dazu trommelten er und Alexandra Rietz alle Bewohner des oberen Bereiches im Wohnzimmer zusammen und dort zeigte er den Zeitungsausschnitt, in dem seine Freundin Katharina das Beziehungs-Aus verkündete.

Mia Julia war verwundert: „Warum ist die nackt?“ Mario-Max erläuterte: „Weil der Playboy mit ihr jetzt rauskommt.“ Alexandra Rietz reagiert wütend: „Meiner Meinung nach ist das eine ganz schäbige Art und Weise, sich selbst in die Öffentlichkeit zu schieben, weil sie jetzt diese Playboy-Fotos promoten will. Es passt perfekt: Er kann nicht reagieren, er ist vielleicht noch eine Woche hier im Haus und sie hat JETZT die PR!“

Mia Julia Mario Max Trennung Promi Big Brother 2014 ,PR

Bild: Sat.1

Der Prinz verstant die Welt nicht mehr: „Wir waren zwei Jahre zusammen. Sie ist letzten Freitag noch 800 Kilometer mit dem Auto hierhin gefahren, um mich zu verabschieden. Ich kann nicht verstehen, warum sie mir es nicht selbst sagt und noch maximal eine Woche wartet.“ Mia klärte den Prinzen nochmals auf: „Max, ich will dir jetzt nicht das Herz brechen, aber es gibt Frauen, die sind mit Menschen aus der Öffentlichkeit zusammen und warten dann den perfekten Moment ab, um dann zuzuschlagen!“

Was denkt ihr, ist es ein PR-Coup oder war die Überraschung des Prinzen echt? Diskutiert das im BBfun-Forum mit anderen Promi Big Brother-Zuschauern.

Keine Minute Promi Big Brother verpassen mit dem 24/7 Livestream von maxdome.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.