Header image
Promi Big Brother 2014

Jochen Schropp spricht über „Promi Big Brother – Das Experiment“

Nicht für viel Geld würde sich Jochen Schropp in den Container setzen. Der Moderator ist zur Zeit gut beschäftigt. Nun verrät er, wie sehr er eigentlich im Stress während der Staffel ist, denn Promi Big Brother ist nicht sein einziges Projekt ...

Promi Big Brother: Jochen Schropp

Bilder: Sat.1

In zwei Wochen geht es endlich in die zweite Promi-Runde von „Big Brother“. Die Gerüchteküche brodelt fleißig, wenn es darum geht, welche Prominenten an dem Experiment teilnehmen. Schon viele Namen sind gefallen – doch wer letztlich in das Big Brother-Haus einziehen wird, erfahren wir erst in der dreistündigen Einzugsshow.

Bekannt ist bereits, dass Jochen Schropp das Spektakel in diesem Jahr moderiert. Nebenbei moderiert er ab 2. August 2014 „Tohuwabohu“ auf ZDF neo.

Jochen Schropp moderiert „Promi Big Brother – Das Experiment“

Ihr fragt euch, wie Jochen Schropp zu „Promi Big Brother“ gekommen ist? Wie das Moderieren funktioniert? Wie in etwa sein Tagesablauf während der Staffel aussieht und ob er selbst ins „Big Brother“-Haus einziehen würde? Dann werden euch diese Fragen im Folgenden beantwortet!

Wie Jochen Schropp „Promi Big Brother“-Moderator wurde…

Der zukünftige „Promi Big Brother“-Moderator wurde zunächst angefragt. Er fand das Angebot ziemlich interessant, sodass er zugesagt hat. Der Moderator fügt hinzu „Ich werde wahrscheinlich den einen oder anderen Prominenten persönlich kennen und bin gespannt, wie die Wochen verlaufen werden.“

Wie das Moderieren von Jochen Schropp funktioniert…

Die Moderationstexte müssen natürlich zu ihm passen. Er selbst begründet: „Wenn mir jemand Moderationen schreiben würde, die ich normalerweise nicht sagen würde, haben wir ein Problem.“

Promi Big Brother: Jochen Schropp über seinen anstrengenden Tagesablauf

Der Tag von Moderator Jochen Schropp beginnt bereits mit einem Dreh für „Promi Big Brother“. Die Kandidaten bekommen nämlich Aufgaben vom großen Bruder aufgetragen, die sie lösen müssen. Danach geht es ins Studio, in dem Filmmaterial vom Vortag angeschaut wird, aus denen sich dann die Moderationstexte zusammensetzen, die gemeinsam mit dem Autor geschrieben werden.

Anschließend werden diese geprobt. Um 22:15 Uhr bzw. freitags schon um 20:15 Uhr, wenn seine Moderation in der Live-Show gefragt ist, wird zuvor noch gegessen. Nach der Live-Show gibt es eine Nachbesprechung, ehe der Moderator gegen halb zwei seinen wohlverdienten Schlaf antreten kann. Am nächsten Morgen heißt es wieder: Aufstehen! Jochen Schropp bezeichnet seinen neuen Job als den „höchstwahrscheinlich anstrengendsten, den ich jemals gemacht habe“.

Ob Jochen Schropp selbst ins „Big Brother“-Haus einziehen würde…
In der momentanen Situation, würde er es nicht tun – auch nicht für viel Geld. Er ergänzt: „Ich habe eine gewisse Privatsphäre, die mir heilig ist, und ich hätte keine Lust auf 14 Tage oberflächliches Geplänkel. Ich sehe keinen Anreiz.“

Wir wünschen Jochen Schropp für seinen neuen Moderationsposten bei „Promi Big Brother“ viel Erfolg! Wie sagt man so schön: „Aller Anfang ist schwer“ – aber Jochen Schropp wird seine neue Aufgabe meistern, darüber sind wir uns einig.

Promi Big Brother 2014 startet am 15. August in Sat.1 und wird, anders als im letzten Jahr, in Köln produziert. Die Moderation von Promi Big Brother übernimmt Jochen Schropp. Glaubt man den Gerüchten, steht ein Großteil der Kandidaten für Promi Big Brother bereits fest. 

Es gibt auch die Möglichkeit, die Staffel via 24/7 Livestream bei maxdome zu verfolgen. Jochen Bendel arbeitet die Shows noch einmal in seiner Mitternachtsshow bei sixx auf. Es wird also rund um die Uhr ein Big Brother-Fest.

Sat.1 startete eine neue Werbe-Offensive und enthüllte erste Details zum Promi Big Brother Haus. Mit Bildern und auch Informationen zum Ablauf hat sich der Sender ein wenig in die Karten schauen lassen.

In diesem Jahr wird es bei Promi Big Brother einen 24 Stunden-Livestream geben. Werdet ihr ihn nutzen?

  • Nein, Jochen Bendel in der Mitternachtshow reicht mir zusätzlich!
  • Ja, auf alle Fälle - da wird es doch erst richtig interessant!
  • Nein, die Shows reichen mir. Mehr davon brauch ich nicht!
  • Ich nehm alles mit was geht!

Ergebnis anzeigen

Loading ... Loading ...

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare