Header image
Promi Big Brother 2013

Promi-Big Brother bricht in Großbritannien alle Rekorde

Eine Art Promi-Big Brother soll in Deutschland die Primetime bei Sat.1 beleben und den Sender quotentechnisch wieder ganz weit nach vorne bringen. Wie das klappen soll und was man sich dafür Tolles ausgedacht hat, ist bislang nicht bekannt. In England zieht Celebrity Big Brother derweil viele Millionen Zuschauer vor die Bildschirme.

Auch dort tat ein Senderwechsel dem Erfolg keinen Abbruch. Seit Celebrity Big Brother 2011 zum kleineren Privatsender Channel 5 gewechselt ist, waren die Hoffnungen groß, dass Celebrity Big Brother auch weiterhin seine Zuschauer findet. Ende Januar ist in Großbritannien die 11. Staffel zuende gegangen – und: Das Reality-Format war zum Staffelauftakt so erfolgreich wie nie für Channel 5. 3,25 Millionen Zuschauer sorgten für einen Marktanteil von ordentlichen 14,6 Prozent.

Doch es lief nicht immer rund. Beim letzten Finale schalteten im UK lediglich 2,10 Millionen Big Brother-Fans ein, doch Channel 5 kannte anscheinend die richtigen Mittel – die besten Quoten aller Zeiten sprechen für sich.

Wie sieht ein Promi-Big Brother in Deutschland aus? Was hat sich Sat.1 ausgedacht und wer übernimmt die Moderation? Viele Fragen sind offen, auf die wir zum Teil schon Antworten zu finden versucht haben. Bei neuen Erkenntnissen erfahrt ihr sie natürlich hier bei uns.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.