Header image
Promi Big Brother 2013

Promi Big Brother 2013 – Tag 5: Jenny Elvers zu Tränen gerührt

Freud und Leid liegen im Promi Big Brother-Haus nah beieinander. David Hasselhoff hat eine schwere Entscheidung getroffen und verlässt das Haus. Sein emotionaler Abschied hat viele Bewohner bewegt. Auch Jenny weinte, doch vor Freude! Sie bekam Post von daheim. Wir haben für euch Tag 5 an dieser Stelle zusammengefasst.

Promi Big Brother 2013 Cindy aus Marzahn und Oliver Pocher kalt in BerlinNachdem in der Webshow von Promi Big Brother 2013 offen über einen möglichen Einzug von Georgina diskutiert wurde (wir berichteten ausführlich), wurden die Zuschauer von Cindy aus Marzahn und Oliver Pocher begrüßt. Die betonten, wie kalt es derzeit bereits in Deutschland geworden war. Dies wurde von den Kandidaten im Strafbereich bestätigt, sie hatten die ganze Nacht bei frischen Temperaturen im Garten auszuhalten.

Martin Semmelrogge will nicht länger eingesperrt sein

Promi Big Brother 2013 Martin Semmelrogge bricht aus

Hält es nicht länger aus: Martin Semmelrogge bricht aus dem Strafbereich aus

Martin Semmelrogge hatte davon genug. Er rebellierte und verließ den Strafbereich ohne Freigabe durch den großen Bruder. Hätte er doch nur etwas länger gewartet. Nur zehn Minuten später durften auch Lucy Diakovska und Manuel Charr den Bereich verlassen.

Wegen Martins Verhalten blieb das Wasser für die Bewohner einfach noch etwas länger kalt…

Knapp, knapper, Sarah Joëlle

Promi Big Brother 2013 Sarah Joëlle Jahnel nackt unten ohne

David gefällts, doch Sarah Joëlle zieht ihr Höschen wieder an – Manuel zuliebe

Dann wurde es heiß im Haus: Sarah Joëlle Jahnel hatte keine Hemmungen, im knappen Höschen Limbo zu tanzen. Als sie dann auch noch ihren Slip auszog, war es zu viel für Jan, Manuel. Sie lästerten genüsslich über die Ex-DSDS-Sängerin und konnten kein Verständnis für ihr Verhalten aufbringen.

Insbesondere Manuel Charr schien völlig entsetzt. Ein Bruch für immer zwischen den beiden?

Unter Tränen: David Hasselhoff trifft eine wichtige Entscheidung

Promi Big Brother 2013 - David Hasselhoff Auszug

Sichtlich angeschlagen: David Hasselhoff verlässt das Haus

Dann der schwerste Moment des gestrigen Tages: David erfuhr im Sprechzimmer, dass es seinem Vater nicht gut geht. Er werde zwar nicht sterben, doch David sei eine wichtige Bezugsperson und müsse nun da sein. Man sah ihm die Betroffenheit sichtlich an. Gegenüber den Bewohnern betonte er, wie schwer es ihm fallen würde, nun Goodbye sagen zu müssen. Viele Umarmungen und Küsse später macht er sich dann auf den Weg nach L.A. – und er selbst hat sich dabei wohl auch die eine oder andere Träne verdrücken müssen… Für seine Mitbewohner fand David nur positive Worte.

11 Bewohner, 11 Meinungen…

Promi Big Brother 2013 - Marijke Amado hat das Zepter in der Hand

Stress bei der Bestellung: Marijke versucht dem Chaos Herr zu werden

Zigaretten, Brot, Fleisch: Die Bewohner hatten die Qual der Wahl. Eine Einkaufsliste musste innerhalb von 15 Minuten befüllt werden. Ganz klar, dass das in einer großen Diskussion ausartete. Jenny und Marijke hatten das Zepter fest in der Hand, sodass einige Bewohner kaum zu Wort kamen.

Simon, Jan und Natalia zogen sich zurück – sie resignierten und schimpften auf das Geschehen. Ist die Stimmung auf dem absteigenden Ast?

Promi Big Brother 2013 - Diskussionen im Haus

Die Party ist abgesagt! Percivals Verhalten sorgt für Diskussionen.

Auch als es um die Vorbereitungen für Jennys Jubiläumsparty ging (ein Jahr kein Alkhol), herrschte zunächst ein wildes Chaos. Doch am Ende stand das Unterhaltungsprogramm… Am Ende musste dies ausfallen: Percival Duke hatte mehrfach gegen die Regeln verstoßen, sodass Big Brother die Party absagte. Doch Percy zeigte keine Einsicht. Auch die Bewohner schüttelten den Kopf. Sie waren enttäuscht von seiner Respektlosigkeit.

Tränen vor Freude: Jenny feiert ihr Jubiläum

Promi Big Brother 2013 - Jenny Elvers freut sich Jubiläum

Überglücklich: Jenny Elvers hat Post von Zuhause bekommen

Doch Jenny Elvers sollte von Big Brother doch nocht belohnt werden. Ein zusätzlicher Koffer mit privaten Gegenständen, ein Brief von Freund Steffen und ein wichtiges Schweinchen-Stofftier sorgten für überschlagende Emotionen.

Sichtlich berührt kehrte sie zu ihren Mitbewohnern zurück.

Match: Nächtliches Duschen bis der Zettel kommt…

Seifendusche Promi Big Brother 2013

Fancy hatte Spaß, Natalia Osada nicht so: Beide mussten unter die „Seifendusche“

Mitten in der Nacht wurden Fancy und Natalia zu ihrem Match gerufen. Um 4 Uhr nachts hieß es: Rubbeln, was das Zeug hält! Sie hatten eine Stunde Zeit, um ein übergroßes Stück Seife wegzurubbeln, bis ein Zettel zum Vorschein kommt. Und nach einiger Zeit war die Freude groß: Natalia konnte den Zettel greifen. Eine Belohnung für das bestandene Match wird folgen.

„Drück mich“: Jan Leyk und Natalia Osada treten zum Match an

Promi Big Brother 2013 Freude bei Jan Leyk und Natalia Osada

„Ich geh mir schonmal die Beine rasieren“, sagte Natalias kurz nachdem sie erfuhr, dass sie zusammen mit Jan Leyk das nächste Match namens „Drück mich“ bestreiten muss. Ziel wird es sein, als Zitrone verkleidet viel Flüssigkeit aufzusaugen und in ein anderes Behältnis zu befördern. Beide freuten sich sichtlich auf das Match und mutmaßten, dass die Entscheidung, warum auch sonst, ihrem Verhalten im Haus geschuldet sei.

Mit den Worten „Vielleicht zieht noch einer ein…“ verabschiedeten sich Oliver Pocher und Cindy aus Marzahn. Sollte im Haus etwas Spannendes geschehen, könnt ihr dies in unserem Tagebuch nachlesen.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.