Header image
Promi Big Brother 2013

Promi Big Brother 2013 – Tag 8: Natalia Osada ist zurück!

Mit einem verhältnismäßig geringem Anteil Cindy und Oli startete Promi Big Brother in Woche 2. Thema waren unter anderem die Fake-Rauswahl von Natalia, ihre Rückkehr und der Streit zwischen Jan und Marijke. Außerdem gab es ein Livematch und die zweite Nominierung zu sehen.

Promi Big Brother 2013 - Cindy und OliKein Regen in Berlin! Cindy aus Marzahn und Oliver Pocher waren sicher erleichtert, dass sie die tägliche Liveshow ohne Schirm moderieren durften.

Das sah man auch an Cindys Outfit. Sie setzte auf knallige Sommerfarben. Wirkte sie anfangs noch gut gelaunt, fiel sie später dadurch auf, ganz offen ihre Meinung über die Bewohner kundzutun.

Georgina und Natalia – zwei polarisierende Bewohnerinnen unter sich

Gleich zu Beginn der Show zeigte SAT.1 eine Unterhaltung zwischen Natalia und Georgina – zwei Bewohnerinnen, die im Haus die Aufmerksamkeit auf sich ziehen wie kein anderer. Natalia reflektierte über ihre Position im Haus und bekam auch das von Georgina, was sie selbst schon wusste: Ihr Umgangston und die unnötigen Ausraster sorgen für eine negative Stimmung im Haus. Das merkte Natalia bereits beim Streit mit Manuel Charr, der ihr mehr als deutlich klar machte, was er von ihr und ihren Umgangsformen hält.

Die zweite Nominierung bei Promi Big Brother

Promi Big Brother 2013 - Nominierung Nachdem die Bewohner ihre Tagesaufgabe, eine Nadel im Heuhaufen zu finden, nicht bestanden, und die erste Liveshow hinter sich gebracht hatten, stand die zweite Nominierung auf dem Plan. Dabei wurde klar, dass Natalia nach ihrer Zeit im geheimen Loft, wohl ordentlich losgelegt haben muss. Sie erhielt Stimmen von Georgina, Manuel und Lucy. Auch Georgina wurde zwei Mal gewählt – unter anderem von Natalia, die gar wegen Verleumdung mit Anwälten drohte. Lucy erhielt zwei Stimmen – von Martin und Fancy. Sie hofften, der Sängerin einen Gefallen zu tun. Jan erhielt eine Stimme.

Den Bewohnern wurde im Haus eine Tafel mit dem Nominierungsergebnis präsentiert. Es lag nun an den Zuschauern zu entscheiden, wer das Haus verlassen muss. Sie mussten sich zwischen Lucy, Georgina und Natalia entscheiden.

Endlich geklärt: Jan Leyks und Georginas Versöhnung

Promi Big Brother - VersöhnungGeorgina Fleurs Dasein als DJane sorgte bei Jan, Simon und Manuel für Kopfschütteln. Sie meinten, es sei keine Kunst, sich die Kopfhörer aufzusetzen. „Ich habe niemals gesagt, dass ich selbst auflege!“, rechtfertigte sie sich. Im Schlafzimmer haben Jan Leyk und Georgina dann endlich das, was zwischen ihnen stand, aus dem Weg geräumt. Das Aufeinandertreffen beim KissFM-Cup wurde endlich besprochen und geklärt, Georgina betonte, er sei ihr sogar fast sympathisch.

Der Stress geht weiter: Jan vs. Marijke

Promi Big Brother 2013 - Streit Jan Leyk Marijke AmadoDoch während Georgina sich glücklich schätzte, dass es endlich geklärt werden konnte, war Jan weiter auf Konfrontationskurs. Immer wieder eckte er mit seinen Mitbewohnern an – egal, ob Natalia oder Marijke – er konnte und wollte scheinbar diskutieren. Marijke wusste, dass sie ihn nicht mehr erziehen kann, nahm sich jedoch vor, ihm auch weiterhin seine Grenzen aufzuzeigen.

Die Drogenvergangenheiten der Bewohner

„Respekt, dass sie es geschafft hat“, konnte Georgina nur zusammenfassen, als sie hörte, wie intensiv das letzte Jahr für Jenny Elvers war. Diese berichtete wiedermal von ihrer Alkoholsucht und sorgte dafür, dass auch Georgina nachdenklich wurde. Trinkt sie zu viel Alkohol? Immerhin könne sie auch mal eine Woche ohne auskommen. „Dann ist es noch nicht so weit“, erkannte Jenny. Auch Percival gab zu verstehen, dass er bereits heftige Erfahrungen gemacht hatte – er griff vor etwa zehn Jahren regelmäßig zu Alkohol und Koks. Aus dieser Situation konnte er sich dann jedoch wieder selbst befreien – heute gelte das Motto „mein Rotwein und ich“.

Nach dem Fake-Exit: Natalia ist zurück

In der gestrigen Liveshow wurde den Bewohnern vorgespielt, dass Natalia umgehend das Haus verlassen müsse. Doch letztlich machte sie sich nicht auf dem Weg nach draußen, sondern begab sich nach Anweisung von Big Brother in ein geheimes Wohnzimmer. Dort durfte sie die Bewohner auf einem Monitor beobachten – sie wurde nicht rausgeworfen, sondern war Teil dieser spannenden Aufgabe.

Promi Big Brother 2013 - Natalia Osada ist zurückSie durfte beobachten, wie Percival auszog und die übrigen Bewohner am Abend ein Oktoberfest feierten. Während man anfänglich noch auf sie anstieß, teilte sich die Bewohner-Truppe und das Lästern begann. Während Jan mit Simon noch immer über Marijke herzog, stellten Jenny und Marijke zwar fest, dass Natalia zwar clever und geradeaus, wohl aber ordinär sei. Das hatte Jenny auch in einem vorherigen Gespräch mit Georgina betont und gab an, Georgina sei im Vorfeld von ihr als Vorbild benannt worden. „Das stimmt nicht“, gab Natalia an.

„The bitch is back“ war dann ihr Motto. Sie hatte vor, einige Dinge im Haus klarzustellen, nachdem sie vermeintlich persönliche Gespräche mitverfolgen durfte. Insbesondere Georgina reagierte allergisch auf die „Ich rede nicht mehr mit dir“-Mentalität von Natalia. Sie ließ Natalia dann auch links liegen, als diese mit dem Anwalt drohte. Die Stimmung war mehr als gereizt.

„Bitch Ball“: Natalia Osada gegen Georgina Fleur

Promi Big Brother 2013 - Match Grund genug für Big Brother, beide Bewohnerinnen bei einem Match zu Konkurrentinnen zu machen. Beim Spiel „Bitch Ball“ mussten beide Kandidatinnen in den eiskalten Pool steigen. Manuel sollte einen Ball in die Mitte des Pools werfen – diesen galt es einzufangen und in ein Fass auf der eigenen Seite zu legen. Letztlich gab es das zu sehen, was alle sehen wollte: zwei halbnackte Frauen, die um einen Ball stritten und sich wahrlich nichts schenkten. Nach zwei Punkten für Natalia, gab Georgina auf. Sie fand es unfair, dass Natalia ihr den Bikini heruntergezogen hätte – sie stieg aus dem Pool aus. Natalia wurde zur Gewinnerin ernannt und sollte im Badezimmer mit einem exklusiven Luxus-Schaumbad belohnt werden. Georgina wurde aufgefordert, umgehend für eine Nacht in den Strafbereich zu ziehen.

Anschließend verkündete der große Bruder, dass heute niemand das Haus verlassen werde – wohl weil für Sarah Joëlle kein Ersatz eingezogen war? Unwahrscheinlich, denn es hieß sowohl gestern, dass jeden Tag ein Bewohner gehen muss, als auch heute während der Show.

Die abgegebenen Stimmen würden bereits für morgen zählen und können um neue Bewohnerstimmen ergänzt werden. Mit der Aufforderung, weise zu wählen, verabschiedete sich der große Bruder in die Nacht. Auch ihr könnt abstimmen:

Wer soll am Freitag das Haus verlassen?

  • Lucy Diakovska
  • Marijke Amado
  • Sarah Joëlle Jahnel
  • Percival Duke
  • Fancy
  • Jenny Elvers
  • Georgina Fleur
  • Simon Desue
  • Martin Semmelrogge
  • Manuel Charr
  • Natalia Osada
  • Jan Leyk

Ergebnis anzeigen

Loading ... Loading ...

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare