Header image
Promi Big Brother 2013

Georginas Mutter: „Sie hat ein lockeres Verhältnis zur Wahrheit“

Manuel Charr und Amira und natürlich Georgina Fleur. Hört man von einem der drei Beteiligten etwas, dann kann man sich schon fast drauf verlassen, dass ein paar Stunden später eine andere Meldung in einem der zahlreichen Magazinen zu lesen ist. Ein Blatt schreibt so, ein Blatt so. Allerdings liegt das auch an den fast stündlich wechselnden Aussagen, welche von dem Trio zu hören sind.

Oh ha, was denn das für eine News? Manuel Charr ist wieder Single? Im Haus und danach wurde er doch nicht müde zu betonen, dass er doch nur seine Freundin Amira liebe, sie ihm vertraue und er sich nie mit jemandem wie Georgina einlassen würde.

Amira spricht von Trennung

Doch jetzt will es die „In Touch“ anders wissen, denn angeblich hat Amira gesagt, dass sie kein Paar mehr sind. Woher kommt denn dieser Sinneswandel, Manuel hat doch immer wieder darauf hingewiesen, dass Amira weiß, dass sie ihm blind vertrauen kann?
Seine krasseste Aussage „Auf Transen stehe ich nicht! Ich tausche kein Dorf-Mädchen gegen meine Kölner Lady ein.“

Aber das sind wohl nicht die Gründe, die das Ende der Beziehung bedeuteten. Amira beteuerte: „Es passt einfach nicht. Es gibt verschiedene Gründe für die Trennung. Ich denke, es ist besser für uns beide.“ Die hübsche Brünette gibt aber auch zu, dass solche Szenen und Gerüchte nicht spurlos an ihr vorbeigegangen sind: „Letztendlich freut es keinen, wenn man so etwas sieht. Auch wenn das Ganze inszeniert war seitens Georgina. Ich unterstelle ihm nicht, dass das stimmt. Das ist jedenfalls nicht der ausschlaggebende Grund für die Trennung.“ Damit ging Amira wohl auf die Aussage von Manuel ein, dass Georgina die Knutscherei im Badezimmer mit einem Zahnstocher gefaked hätte.

Vielleicht hatte sich Manuel auch nur mit seinem Verhalten im Haus selber ins Aus gekickt, sein Gebagger an anderen Frauen, sein Macho-Gehabe, seine Anfeindungen gegen Natalia, sein unmögliches Benehmen gegenüber Mareijke – ein klassischer Knockout also!

Aussagen seinerseits, Statements seiner Freundin, Behauptungen von Georgina, tja was stimmt hier wohl, wem kann man glauben?

Amira und Manuel beim Deutschen Fernsehpreis

Und nun? Viel wird geschrieben und spekuliert, doch Bilder trügen nicht: Beim Deutschen Fernsehpreis sah man Manuel in Begleitung seiner Freundin Amira. Beide posierten locker flockig für vor den Kameras und ließen sich von Trennungs-Gerüchten nichts anmerken. Promiflash hatte den Eindruck, als wollten die beiden Turteltäubchen der Welt beweisen  „Hey, uns geht es gut, wir sind nicht getrennt!“

Georgina: Mutter spricht nun und schildert ihre Sicht der Dinge

Georginas Mutter sagte gegenüber promiflash zu dem Verhältnis ihrer Tochter zu Manuel: „Keine Ahnung! Nach ihrer Entlassung aus dem Container sagte Georgina mir am nächsten Morgen am Telefon, dass sie Manuel ‚SOOO toll findet‘.“
Den Kuss zwischen Georgina und Manuel bezweifelt die Mutter mit den Worten:  „Meine Tochter Georgina hat ein leider sehr lockeres Verhältnis zur Wahrheit.“
Es folgt noch eine ziemlich harte Aussage: „Dass Manuel neben seiner Kampfvorbereitung noch Zeit hat, kleine dumme Mädchen zu beleidigen, halte ich für bedenklich. Da hoffe ich natürlich, dass ihm meine Tochter doch etwas bedeutet. Genau SOOO einen Mann wünsche ich meiner Tochter Georgina, damit sie vom dummen Mädchen zur klugen Frau wird.“

Da darf man doch gespannt sein, wie es weitergeht. Wir bleiben für euch dran.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare