Header image
Promi Big Brother 2013

Pinke „Big Sister“ moderiert Celebrity Big Brother?

Celebrity Big Brother hat noch nicht begonnen, wohl aber die Tuschelei darüber. Mit einem Zwinkern, etwas Ironie, gewürzt mit ein bisschen Übertreibung und aufgefüllt mit wilder Spekulation haben wir die (eventuelle) Moderation der pinken Lady Cindy aus Marzahn betrachtet.

„Sat.1 rüstet auf“. So titelt die Presse. So lautete auch der Tenor beim Frühstücksfernsehen des Senders mit Sybille Weischenberg. (Das ist die Frau, die jeden Promi und dessen Interna kennt und dieses „Wissen“ donnerstags gern unter das frühstückende Volk posaunt! Die Nick von Sat.1) Letzten Donnerstag, um 7.53 h deklarierte Moderatorin Heinrichs bereits mit weit ausgebreiteten Armen: „Sat.1 hat ein sooo großes Baby bekommen, meine Damen und Herren, sooooo ein großes Baby!“ und es wurde eine Aufnahme von Cindys Besuch beim Sender vom 4. April 2011 eingeblendet. Es zeigte das unförmig dicke „Sender-Baby“ im rosa Nickyanzug und rosigem Blumenpuschel auf dem Lockenköpfchen gemeinsam mit Sat.1-Hund Lotte (einem sabbernden Vierbeiner mit auch recht stramm-muskulösem Körperbau) pennend auf der Studiocouch. Ein Anblick zum Gähnen. Aber von der Prominentenkennerin (pardon – „Society-Expertin“) und der gesamten Moderationsgarde des Frühstücksfernsehens wurde dieser verschlafene Besuch der Wuchtbrumme mit höchst verzücktem Aufschrei quittiert. Alle Anwesenden fanden dieses Stillleben unisono zum Kuscheln und nannten bevorstehende Erweiterung der Personalie des Senders als höchst erwünschte Bereicherung und äußerst befriedigende Entwicklung. Die verschiedenen Körperregionen des Neuzugangs sind proportional zwar über das befriedigende Maß weit hinaus entwickelt, doch je mehr an Umfang die rosa Wuchtbrumme zu bieten hat, desto pfundiger schlägt ihre Präsenz zu Buche.

Um 8.04 h: Frau Heinrichs Worte: „Deutschlands beliebteste Komikerin Cindy ist jetzt endlich da, wo sie hingehört!“ bestätigte dann auch „die Weischenberg höchstpersönlich“ und setzte diesem viel diskutierten Familienzuwachs mit den Worten „ich freu mich wie Bolle. Es ist eine unglaublich schöne „Wendung des Schicksals“ (wow – haben wir´s auch eine Nummer kleiner?!) das imaginäre Sat.1-Krönchen auf. Hier (gemeint ist Sat.1) könne die nun gekrönte Ulknudel endlich mal zeigen, was sie kann! Mhmmm? Konnte sie das zuvor denn nicht?

Die Frau, die als Ilka Bessin auszog, um die Zuschauer nicht nur mit ihren Kilos platt zu walzen, sondern auch deren Lachmuskeln in einen desaströsen Erschöpfungszustand zu versetzen, sie ohnmächtig angesichts ihres Brüller-Humors werden zu lassen zeigte doch bisher schon den RTL-Zuschauern, was solch Plattenbau-Humor vermag. War das bisher von ihr Gebotene denn alles „nichts“? Nein! Und Frau Weischenberg klärt die frühstückenden Sat.1-Zuschauer auf: „Sie hat viel zu bieten, ja, sie hat alles zu bieten, vor allem hat sie das Herz auf dem rechten Fleck!“ Nun ja, die meisten sind Linksträger und sind damit schließlich auch nicht so herzlich verkehrt. Aber im Ernst, was hat Cindy anderen voraus? Weischenberg: „Sie ist eben einmalig und kann ihre Komik hinreißend darbieten, mit rührendem Humor! Und hey, sie wird in Amerika, in Hollywood erwartet! „Broadway und Sat1″- das passt doch!“ Wow! Apropos „wow“ – ihre Auftritte bei Lanzens „Wetten, dass . . . “ seien ja auch legendär. „Die Frau weiß mit jeder Situation und jedem Prominenten umzugehen, sie weiß genau, was die hören wollen, sie managt das locker! Wir können uns mit ihr identifizieren, wir, die „normalen“ Menschen, die den Prominenten schon immer mal genau das sagen wollte, was Cindy ganz einfach tut! Sie wird in den Talkshows in Amerika erwartet, sie, ein wahrer Mensch eben und für jeden einfach nur eine Bereicherung. Sie hat den Jogginganzug wieder populär gemacht, hey, man kann sich endlich wieder damit (mit einem Jogginganzug wohlgemerkt!) auseinandersetzen und, und, und.“

Es ist erst 8.45 Uhr und die Weischenberg hat noch viel „Cindypositives“ in petto. Nachdem die Trennung Krug/Kerth und deren süßer Trennungs-Hund „Coco-Salami“ ebenso wie Pochers Facebook-Attacke gegen Jenny Elvers-Elbertzhagen ausgiebig durchgehechelt waren, setzt man nach den weniger wichtigen 9 Uhr-Nachrichten die Lobhudelei über die Comedy-Queen endlich dann um 9.24 Uhr fort. Diese „Unterhaltung“ führt jetzt Jan Hahn – ein ebenso über alle Maßen begeisterter Cindy-Fan – mit der Promi-Lästerschwester fort. Es wird beteuert, Cindy habe Format. Nein, hier wird nicht auf ihr schnödes Gewichtsproblem abgezielt, gemeint ist das der Comedy-Szene. Nun kommt´s: Jan Hahn, ganz verschwörerisch, deutet an, was er zufällig irgendwo gelesen haben will: „Cindy, das wird toll, ein Bühnenprogramm, eine eigene Show und dann wird noch über „IRGENDWAS ANDERES“ spekuliert, man weiß es nicht genau, aber es wird etwas ganz Großes, das wird der Kracher!“

Das also ist nun das große Geheimnis, das, was laut Sat.1 noch niemand vor Juni erfahren soll, aber ganz Deutschland schon längst heiß und kontrovers das Pro und Kontra diskutiert? Der steile Marzahn, der bisher in ihren größten RTL-Zeiten die jungen Wilden zähmte, ihre Shows präsentierte oder auch dem Markus Lanz das Quasselwasser abgrub, indem sie moderat das ZDF-Zepter übernahm. Sie wird also – wetten, dass!? – ab Juni nun mit Bravour und Auszeichnung eine von „Weischenbergs important people“ sein und uns die Promis im Celebrity Big Brother rosa, rund und lustig „erklären“?

Die Diskussionen im Netz laufen auf Hochtouren. Von „hey, das wird lustig“ bis „die geht nun mal gar nicht!“ findet man sämtliche Zwischentöne. Was wird sie uns Zuschauern bieten, was wollen wir sehen? Rosa Klamauk? Auf keinen Fall „verlängert sie die Reihe“ der bisherigen Moderatoren/innen. Sie wird mit Sicherheit als Komikerin fungieren und so den Fokus mehr auf sich lenken. Fazit: dem Celebrity Big Brother wird ein dicker rosa Stempel aufgedrückt: „Big Pink Sister moderiert prominentes Big Brother“.

Doch vielleicht geben wir dem dicken Experiment eine Chance? Denn, wenn es nur dann ein „normales“ Big Brother geben wird, wenn Cindy dies CBB gut über die Sat.1-Test-Runde bringt und dem Sender gute Quoten einfährt – na, dann schalten wir doch alle „vorurteilsfrei“ ein, oder?

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.