Header image
Promi Big Brother 2013

Celebrity Big Brother: Erste Infos zum Konzept?

Seit Mitte M├Ąrz wissen wir, dass der gro├če Bruder auch in Deutschland eine Zukunft hat. Sat.1 hat sich n├Ąmlich die Rechte an Celebrity Big Brother gesichert und will im Sommer die erste Staffel mit prominenten Bewohnern ausstrahlen. Dar├╝ber hinaus hielt sich der Sender mit Informationen allerdings bedeckt, doch Oliver Pocher k├Ânnte das Schweigen gebrochen und erste Infos zum Celebrity Big Brother-Konzept verraten haben.

Oliver Pocher ├╝ber Celebrity Big Brother

Regelm├Ą├čig informiert SevenOne Media, der Vermarkter der Sendergruppe ProSiebenSat.1 Deutschland, seine Partner in der Sendung „SevenOne Backstage“ ├╝ber kommende TV-Highlights und neue Werbem├Âglichkeiten. In der aktuellen Ausgabe spricht Moderator Malte Hildebrandt auch mit Marc Rasmus, fr├╝herer Unterhaltungschef von RTL II und nun Chef von Sat.1 Gold, und Oliver Pocher ├╝ber das Sat.1-Programm. Themenschwerpunkte waren nat├╝rlich Pochers neue Shows, doch auch Celebrity Big Brother kam kurz zur Sprache. Wom├Âglich verrieten die Gespr├Ąchsteilnehmer dabei auch erste Details zum Konzept der deutschen Promi-Variante.

Das Celebrity Big Brother-Konzept: Matches und Bereiche?

So verriet Malte Hildebrandt, dass die erste Celebrity Big Brother-Staffel in Sat.1 zwei Wochen gehen soll. Oliver Pocher lies au├čerdem durchblicken, dass er bereits ein paar Details vom Konzept mitbekommen hat und verspricht unter anderem ein Livepublikum. Zudem spielte er auf eine Teilung in die Bereiche arm und reich an. „Ich glaube, dass endemol da ein sehr schlagfertiges Format auf die Beine stellt und ich glaube, dass es eine richtige Konkurrenz f├╝r das Dschungelcamp wird“, so Pocher ├╝ber Celebrity Big Brother. „Ich glaube, das, was The Voice mit DSDS gemacht hat und den Castingshows, k├Ânnte Celebrity Big Brother f├╝rs Dschungelcamp werden.ÔÇť

Celebrity Big Brother Konzept Gespr├ĄchIm Gespr├Ąch verriet Oliver Pocher, der am liebsten mit Cindy aus Mahrzahn ins Haus ziehen w├╝rde und damit auch die Aufteilung in „arm und reich“ schon gekl├Ąrt w├Ąre. Au├čerdem verriet er, dass Sat.1 die Promi-Version bereits seit l├Ąngerem geplant hat. Zudem k├Ânnten auch Matches ein Teil des Celebrity Big Brother-Konzepts sein. Zumindest lie├če sich das in seine Aussage interpretieren, dass es bei dem Reality-Format zwar vorrangig um psychologische Momente geht, die Bewohner aber auch gefordert werden.

Interessant auch: Oliver Pocher und Malte Hildebrandt sprachen nur von Celebrity Big Brother und nicht etwa von Promi Big Brother. Ob das also auch der deutsche Name des Promi-Ablegers wird? Bisher handelt es sich hierbei, wie bei allen Vermutungen zum m├Âglichen Celebrity Big Brother-Konzept, allerdings noch um Spekulationen.

Gef├Ąllt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare