Header image
Promi Big Brother 2013

BB12 wird erst mal auf Eis gelegt, „Berlin – Tag & Nacht dagegen verlängert

Als direkte Nachfolgesendung auf dem Programmplatz für 19 Uhr startete „Berlin-Tag&Nacht“ im September. Nach einer laschen Anlaufzeit wurde das Format von den Zuschauern allerdings immer mehr angenommen (wir berichteten). Inzwischen schauen 9% der Altersgruppe zwischen 14 und 49 Jahren und sogar 14% der Altersgruppe zwischen 14 und 29 Jahren, und die Tendenz ist steigend. Gestartet war die filmpool-Produktion mit schwachen 4,4 Prozent, letzte Woche waren es schon 7,7%.
Anfänglich gab es noch Spekulationen, dass BB12 sofort startet, falls die Serie floppt. Nun steht fest, dass die Berliner TV-WG verlängert wird, da sie neben Big Brother RTL2 gute Quoten bringt und einen wesentlichen Vorteil hat: Die Produktion ist viel günstiger. Warum also was absetzen, was mit geringerem Aufwand den gleichen Erfolg bringt.
Ob es nun das endgültige Aus für Big Brother bedeutet oder nur eine längere Pause hängt sicher vom weiteren Verlauf der Quoten ab. Wir bleiben dran und halten euch auf dem Laufenden.


Die Berliner TV-WG

Quelle: quotenmeter.de //Bild: RTL II/filmpool

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare