Header image
Promi Big Brother 2017
Promi Big Brother Logo

© SAT.1

Konzept├Ąnderungen: Das soll anders werden bei Promi Big Brother 2017

Erste Informationen zum Promi Big Brother 2017 Konzept sind bereits best├Ątigt, doch die Bild-Zeitung will erfahren haben, welche Ideen die Macher au├čerdem haben sollen...

Promi Big Brother 2017: Neue Staffel mit Änderungen?

Nachdem die Quoten der vierten Promi Big Brother-Staffel gegen├╝ber dem Vorjahr ordentlich gesunken sind, verzichtete Jochen Schropp in der gro├čen FInalshow darauf, eine f├╝nfte Staffel anzuk├╝ndigen. Mittlerweile ist klar: Bei Sat.1 l├Ąuft auch 2017 Promi Big Brother im Programm. Nachdem der Start urspr├╝nglich f├╝r den 13. August vorgesehen war, und die gro├čen Shows zum Halbfinale und Finale demnach sonntags h├Ątten laufen sollen, r├╝ckte man von diesem Plan vier Wochen vor dem Start wieder ab. Stattdessen l├Ąuft die f├╝nfte Staffel wie gewohnt freitags. Promi Big Brother 2017 startet demnach am 11. August 2017.

Bereits im Vorfeld war vermutet worden, die Macher wollten frischen Wind in die Produktion bringen. Seit nunmehr vier Jahren lud Sat.1 mehr oder minder bekannte Promis in den TV-Knast ein, damit sie sich┬ázwei Wochen lang einem unvergesslichen TV-Abenteuer stellen┬á– aber auch, damit diese „Sternchen“┬áalles tun, um das eigene Image aufzupolieren oder um ├╝berhaupt ansatzweise bekannt zu werden.

Neue Staffel: Promi Big Brother 2017 mit Wildcard-Teilnehmern?

Statt jedes Jahr etwas Neues auszuprobieren, setzte man zuletzt┬áauf Altbew├Ąhrtes: Bereichstrennung, Live-Duelle, Ausmergeln der Bewohner durch Langeweile. Was die Produktionskasse schont, sorgt r├╝ckblickend jedoch f├╝r Ern├╝chterung: Innovativ und kreativ waren die Verantwortlichen seit Jahren nicht. Wie es scheint, will man nun jedoch Neues wagen. Dies berichtete vorab die Bild-Zeitung.

Idee 1: Noch unbekanntere Promis k├Ânnen um eine Wildcard spielen, die sie zur Teilnahme berechtigt

Schon einmal hatten die Zuschauer es in der Hand, wer ins Promi BB-Haus einzieht. Gina-Lisa Lohfink und JJ R├╝hle buhlten live im TV um ihren Einzug in die TV-WG. Wie die Bild berichtet, sollen die Bewerber im Vorfeld der Staffel bei einem Turnier zeigen, was in ihnen steckt. Die m├Âglichen Kandidaten sollten dabei gegeneinander antreten. Der Gewinner darf dann bei Promi Big Brother teilnehmen.

Idee 2: Wer genug Kohle hat, darf ins Promi BB-Haus

Wie es im Bericht weiter hei├čt,┬ádarf vielleicht sogar ein Normalo, Nicht-Promi, ins Haus einziehen. Daf├╝r muss er jedoch ordentlich Geld┬áauf den Tisch legen: Mindestens 100.000 Euro soll demnach das Ticket f├╝r die Teilnahme am Format kosten.

Produktionskosten und Einschaltquote k├Ânnten Hintergrund m├Âglicher ├änderungen sein

Nicht auszuschlie├čen, dass die Macher mit solchen Ma├čnahmen zwei Fliegen mit einer Klatsche schlagen wollen: W├Ąhrend man sich hohe Gagen spart (so hat man f├╝r Ben Tewaag Berichten zufolge etwa 250.000 Euro f├╝r die Teilnahme gezahlt), bekommt man das, was die Promis oftmals nicht lieferten: Aufreger und unbekannte Promi-Geschichtchen.

Best├Ątigt: Diese ├änderungen am Promi BB 2017 Konzept sind bereits offiziell

Die f├╝nfte Staffel Promi Big Brother steht unter dem Motto „Alles oder nichts“. Auch 2017 wird es demnach zwei Hausbereiche geben – der eine ist luxuri├Âs, der andere karg. In Duellen werden sich die Promis auch in diesem Jahr unter Beweis stellen wollen. Die Duell-Arena soll daf├╝r hingegen nicht mehr im TV-Studio aufgebaut werden; stattdessen setzen die Macher auf ein Outdoor-Feld. Durch das Format f├╝hrt erstmals ein m├Ąnnliches Moderatoren-Duo. Neben Jochen Schropp wird auch Jochen Bendel f├╝r die Sat.1-Show vor der Kamera stehen (BBfun.de berichtete). Anders als in den Vorjahren werden die Shows ohne Publikum stattfinden. Lediglich zum Finale am 25. August k├Ânnen Tickets erworben werden.

Dieser Artikel wurde erstmalig am 16. September 2016 ver├Âffentlicht und seither aufgrund neuerer Informationen mehrfach aktualisiert.┬á

Gef├Ąllt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare