Header image
Promi Big Brother 2017
Promi-Big-Brother-Die-Late-Night-Show-sixx-Jochen-Bendel-Melissa-Khalaj

© sixx/Willi Weber

Sat.1 teilt seinen gro├čen Bruder nicht mehr mit seiner kleiner Schwester

Gute Nachrichten f├╝r alle Promi Big Brother-Fans: K├╝nftig k├Ânnen sie wohl fr├╝her ins Bett gehen und damit ausgeschlafen auf der Arbeit erscheinen. Die schlechte Nachricht: Daf├╝r m├╝ssen sie auf die beliebte Promi Big Brother Late Night Show bei sixx verzichten.

Nachdem sich sixx in den vergangenen Wochen nicht zur Zukunft des Promi Big Brother Late Night Show ├Ąu├čern wollte und Jochen Bendel bei einem Programmscreening als neuer Co-Moderator von Jochen Schropp in den Hauptsendungen angek├╝ndigt wurde, machten bereits Ger├╝chte um eine Absetzung der beliebten Show die Runde. Nun best├Ątigt die Programmplanung des kleinen Senders auch offiziell: Das rundum erneuerte Promi Big Brother 2017 wird nur in Sat.1 und nicht mehr bei sixx stattfinden.

Promi Big Brother ÔÇô Die Late Night Show: Aus trotz guter Quoten

Die Absetzung der Promi Big Brother Late Night Show verwundert durchaus. W├Ąhrend die Hauptsendung in Sat.1 im letzten Jahr gro├čer Kritik ausgesetzt war, erhielt die n├Ąchtliche L├Ąsterrunde mit Jochen Bendel, Melissa Khalaj und prominenten G├Ąsten weiterhin gro├čen Zuspruch von den Fans. Das Interesse an der Show spiegelte sich auch bei den Quoten wieder: Mit durchschnittlich 4,8 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-J├Ąhrigen wurde der Senderschnitt von sixx um ein Vierfaches ├╝bertroffen.

Promi Big Brother Webshows gehen weiter

├ťber die Gr├╝nde f├╝r das Aus der Promi Big Brother Late Night Show ist bislang nichts bekannt. M├Âglich w├Ąre, dass Sat.1 einzelne Elemente wie das Gizmorakel, bei dem Jochens Hund Gizmo das Ergebnis der n├Ąchsten Rauswahl vorhersagte, in seine Hauptshow integriert, um diese abwechslungsreicher zu gestalten. An Comedyelementen hatte sich Sat.1 schlie├člich schon mit Cindy aus Marzahn und Desire├ę Nick versucht ÔÇô auch wenn der Sender in beiden F├Ąllen kl├Ąglich gescheitert ist.

Ganz ohne Begleitshow wird aber auch Promi Big Brother 2017 nicht auskommen. Eine Webshow, wie sie zuletzt von Aaron Troschke pr├Ąsentiert worden ist, soll es auch in diesem Jahr wieder geben.

Gef├Ąllt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare