Header image
Promi Big Brother 2017
Promi Big Brother 2017 Kandidaten

© SAT.1/Weychardt/Weber/Zauritz

Bild nennt neue Zahlen: Rekord-Gage für Sarah Kern, Peanuts für Maria, Milo & Co.

Im Durchschnitt erhalten die Teilnehmer zwischen 10.000 und 100.000 Euro Promi Big Brother Gage. 2017 mussten die Macher jedoch den besonders großen Scheck rausholen. Sarah Kern soll für ihre Teilnahme an der fünften Promi BB-Staffel eine Rekordsumme erhalten haben. Was sie verdiente und wie viel es für die anderen Bewohner gegeben hat...

Promi Big Brother Gagen 2017: Sarah Kern bekommt am meisten

Die Promi Big Brother 2017 Gagen, die die Promis erhalten haben, werden eigentlich unter Verschluss gehalten, doch für Sarah Kern soll sich die Teilnahme richtig gelohnt haben. Das will zumindest die Bild-Zeitung erfahren haben. Wie die Zeitung in ihrem kostenpflichtigen Online-Angebot berichtet, erhält die Designerin und Homeshopping-Ikone satte 300.000 Euro fürs Mitmachen. Gegenüber Bild erklärte sie: „So eine hohe Summe soll vor mir noch kein Kandidat bekommen haben. Damit war auch ich käuflich. Das hat mich ziemlich angetörnt.“

Zudem hat es sie wohl vergessen lassen, dass sie dem Projekt Promi BB bisher eigentlich nichts abgewinnen konnte. Noch 2016 lästerte sie über die Teilnehmer, die sich zu einer Teilnahme haben hinreißen lassen. Nun war sie selbst mit dabei – und das, obwohl sie selbst bereits Millionärin ist.

Promi Big Brother 2017 Gage wird gespendet: Jens Hilbert behält nichts davon

Auch Unternehmer Jens Hilbert hat keine Geldsorgen. Der Selfmade-Millionär erklärte vorab, er werde seine Gage komplett spenden. Bei Facebook ließ er wissen:

Vereinbart sind 77.777 Euro, die ich aber in voller Höhe nur dann erhalte, wenn ich nicht freiwillig das Haus verlasse. Hoffentlich, ganz im Sinne der „Ein Herz für Kinder“ Charity Einrichtung, bin ich stark genug und glaube immer an mich, um es bis zum Ende durchzuziehen! Nicht falsch verstehen, diese 77.777 Euro sind für mich sehr, sehr viel Geld, wenn ich bedenke, dass ich noch vor 10 Jahren auf der Straße mit Schwarzweiß Flyern stand, um meine hairfree Vision auf- und auszubauen und nicht wusste, wie ich die Miete nächsten Monat von meinem 40 qm Geschäft zahlen sollte.

Jens Hilbert ist in einige karitative Projekte involviert. „Da ich so viel im Leben für mich erreicht habe, gebe ich auch viel zurück“, so der Unternehmer. Ihm gehe es schließlich besser als den meisten Menschen auf der Welt.

Promi Big Brother Gagen 2017: Express nennt weitere Zahlen

Doch auch die übrigen Promi Big Brother-Bewohner konnten ihr Verhandlungsgeschick unter Beweis stellen. So kassierte Steffen von der Beeck nach einem Bericht des Kölner Express angeblich 125.000 Euro fürs Mitmachen. „Eis am Stiel“-Legende Zachi Noy soll 100.000 Euro erhalten haben. Dschungelcamp-Ex-Bewohnerin Sarah Knappik bekam immerhin noch etwa 80.000 Euro. Für Willi Herren und Boyband-Sänger Eloy de Jong lohnte sich der Promi-Knast ebenfalls. Sie haben ein Promi Big Brother-„Gehalt“ von 50.000 Euro bekommen. Wie es in dem Bericht weiter heißt, lag die Promi Big Brother Gage für Maria Hering, Milo Moiré, Claudia Obert, Evelyn Burdecki und Dominik Bruntner einheitlich bei schmalen 10.000 Euro. „Sat.1 hat viele angesprochen, ob sie nicht noch ‚jemanden für 10.000 Euro hätten'“, so ein Kandidaten-Manager.

Bild-Zeitung beziffert ebenfalls die Promi Big Brother 2017 Gagen

Kurz vor dem Finale von Promi Big Brother 2017 hat das für gewöhnlich gut informierte Boulevard-Blatt Bild in seinem Online-Angebot ebenfalls über die Summen berichtet, die die Promis angeblich für ihre Teilnahme bekommen. Teilweise weichen die Zahlen von den bislang spekulierten Gagen ab. So bekommen Willi Herren (75.000 Euro), Eloy de Jong (60.000 Euro), Sarah Knappik (90.000 Euro), Dominik Bruntner (20.000 Euro), Maria Hering (30.000 Euro), Milo Moiré (20.000 Euro) und Claudia Obert (20.000 Euro) demnach mehr Geld als bisher angenommen. Zachi Noy (85.000 Euro) und Steffen von der Beeck (75.000 Euro) erhalten dagegen eine deutlich geringe Gage. Bei Sarah Kern (300.000 Euro) und Jens Hilbert (77.777 Euro) bestätigt die Bild indes die spekulierten Summen.

Das waren die bisherigen Rekord-Halter

Bisher galt neben Brigitte Nielsen, die für ihre Teilnahme beim Dschungelcamp etwa 200.000 Euro bekommen haben soll, auch Ben Tewaag als Reality TV-Großverdiener. 2016 kassierte er für seine Promi BB-Teilnahme Medienberichten zufolge satte 250.000 Euro.

Der Beitrag wurde erstmalig am 7. August veröffentlicht und seither mehrfach aktualisiert.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.