Header image
Promi Big Brother 2017

© SAT.1/Arne Weychardt

Rache an Willi? Zuschauer schicken Evelyn nach Hause

Die Duellanten Eloy und Willi bekamen kurz vor der Nominierung die Macht: Während Eloy seinen gewonnenen Nominierungsschutz behalten oder abgeben konnte, durfte auch Verlierer Willi entscheiden, ob er seine Nominierungskarte behält oder abgibt. Eloy zeigte sich gütig und übergab die Schutzkarte an Dominik. Willi setzte Milo auf die Liste, indem er ihr seine Karte übergab. Doch sie überstand das Voting. Evelyn hingegen nicht, sie ist raus.

Nominierung 23.08.: Duellanten bekommen die Macht

Der eigentliche Plan ist so: Die Bewohner nominieren mindestens zwei Bewohner, die Zuschauer rufen an und wählen einen Kandidaten aus dem Haus. Dass die Macher in diesem Jahr zusätzlich zur normalen Nominierung auch Sonder-Modi einsetzen, um für Spannung zu sorgen, haben sie bereits gezeigt. Ganz egal, ob offene, Frauen-, Männer-, Schutzstimmen- oder Doppelnominierung: Die Bewohner reagierten auf diesen Umstand bisweilen gestresst und unüberlegt. Auch in Folge 13 wollten die Verantwortlichen frischen Wind in die Show bringen.

Nominierung 23.08.: Duellanten bekommen die Macht

Das Live-Duell, das von Willi Herren und Eloy de Jong bestritten wurde, war nämlich an zwei Karten gekoppelt: „Du hast Nominierungsschutz“ und „Du bist nominiert“ stand auf ihnen. Logisch, dass die eine für den Duell-Gewinner Eloy und die andere für Verlierer Willi war. Die Duellanten hatten die Möglichkeit die Karte einmalig weiterzugeben – oder sie natürlich zu behalten. Während Eloy den Nominierungsschutz an Dominik Bruntner abtrat, wollte auch Willi seine Karte loswerden. Er übergab die Nominierungskarte an Milo Moiré. Sie war automatisch für die Abschussliste gesetzt, während Dominik vor der Nominierung geschützt wurde.

Promi Big Brother 2017 Nominierung 23.08.2017 Karten

(c) Sat.1

Stimmabgabe im Sprechzimmer: So haben die Bewohner entschieden

Für die übrigen Bewohner fand die Nominierung wie gewohnt statt. Im Sprechzimmer gaben sie ihre Nominierungsstimme ab und bestimmten zum vorletzten Mal in dieser Staffel, welche Kandidaten auf der gefürchteten Auszugsliste landen sollten. Und so stimmten sie ab:

  • Dominik Burdecki nominierte Evelyn Burdecki
  • Eloy de Jong nominierte Jens Hilbert
  • Jens Hilbert nominierte Evelyn Burdecki
  • Evelyn Burdecki nominierte Jens Hilbert
  • Milo Moiré nominierte Evelyn Burdecki
  • Willi Herren nominierte Jens Hilbert

Die Zuschauerentscheidung musste demnach zwischen Milo Moiré, Evelyn Burdecki und Jens Hilbert fallen. Nur wer ausreichend Anrufe von den Zuschauern erhielt, durfte im Promi Big Brother-Haus bleiben. Letztlich hatte Evelyn Burdecki dann das Nachsehen. Sie bekam am wenigsten Zuspruch von den Zuschauern und musste das Haus verlassen.

Best-of: Evelyn Burdecki Highlights bei Promi Big Brother 2017

Exit am Donnerstag: Wer soll im Haus BLEIBEN?

  • Willi Herren
  • Eloy de Jong
  • Dominik Bruntner
  • Milo Moiré
  • Jens Hilbert

Ergebnis anzeigen

Loading ... Loading ...

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.