Header image
Big Brother News

Silvio Berlusconi steigt nun auch ins Übernahmekarussell um Endemol ein

Nachdem die Übernahme von Endemol durch den Entertainment-Giganten Time Warner abgelehnt wurde (wir berichteten), bietet sich jetzt eine neue Möglichkeit.
Der Konzern Mediaset will Anteile der Produktionsschmiede Endemol übernehmen. Besitzer dieses Unternehmens ist Silvio Berlusconi höchstpersönlich. Sein Konzern legte nun zusammen mit der Beteiligungsfirma Clessidra ein Angebot vor. Quelle ist die Nachrichtenagentur Reuters. Mediaset besitzt schon bisher ein Drittel von Endemol und möchte anscheinend mit dem Ankauf weiterer Anteile die Mehrheit erlangen. Die Schuldenlast von Endemol in Höhe von 2,8 Milliarden Euro soll durch einen Debt-Equity-Swap gedrückt werden. Doch was ist ein Dept-Equity-Swap? Mit diesem wandelt man die Schulden des Gläubigers in Unternehmensanteile um und kann somit die Verbindlichkeiten nach unten drücken.
Was bedeutet dieses Übernahmekarussell nun für Big Brother? Das wird die entscheidende Frage für den Fan bleiben. Wir beobachten das Geschehen natürlich weiter für euch.

Quelle: quotenmeter.de

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

    Deine Meinung zählt!

    Kommentare