Header image
Big Brother News

Oliver Pocher talkt demnächst auch noch im ZDF

"Oliver Pocher omnipräsent auf allen Kanälen" könnte man titeln, denn nach RTL und Sat.1 möchte ihn auch der ÖR-Sender zum Talken verpflichten und dies ganz ernsthaft. Ernst ist vielleicht, in Verbindung mit Oliver Pocher genannt, ein Adjektiv mit gewissen Kompatibilitätsproblemen.

Bei RTL, Sat.1 und Sky steht/stand Oliver Pocher schon auf der Gehaltsliste, bald wird die Reihe der Arbeitgeber um das ZDF erweitert werden. In der Sat.1-Show „Mein Mann kann“ ist er der Mann an der Seite von Kickboxerin Christine Theiss, die mit Doktortitel und „Biggest Looser“-Moderationserfahrung die stärkere Position einnimmt. In der demnächst anstehenden Co-Moderation bei Promi Big Brother muss er sich neben der schwergewichtigen Wuchtbrumme Cindy aus Marzahn beweisen und dass er Moderation kann, erlebt man bei „5 gegen Jauch“ auf RTL. In der RTL-Spiele-Show „Alle auf den Kleinen“ muss er kämpfen und einstecken – Nehmerqualitäten sind Voraussetzung und von denen hat er eine ganze Menge.

Was Oliver Pocher noch hat und kann, das ist Fußball. Nicht nur als Trainer der Nationalmannschaft Sansibars zeigte er seine Fachkenntnis für das runde Leder, auch in seiner ersten eigenen Sendung „Sportfreunde Pocher – Alle gegen die Bayern“ lief erfolgreich und wurde in diesem Jahr mit dem Kick gegen die Borussen fortgesetzt. Auch in dem Bundesliga-Magazin des Bezahlsenders Sky „Samstag Live!“ konnte er sein fußballerisches Wissen unter Beweis stellen.

Pocher kann Fußball – kann er seriösen Talk auch?

Jetzt wurden mehrere Details aus ZDF-Kreisen bekannt. Es soll sich um eine wöchentliche Talkshow mit dem Schwerpunkt-Thema Fußball handeln und vermutlich am Freitagabend laufen. Als ausführender Produzent ist die Firma von Johannes B. Kerner (JBK TV Produktion) mit an Bord. Nachdem RTL Oliver Pocher für würdig befand, mit „Alle auf den Kleinen“ auf den Samstagabend-Sendeplatz umzuziehen, in direkter Konkurrenz z.B. mit ProSieben-Event „Schlag den Raab“, wird er dem ZDF sicher eine ebenso gute Freitagabend-Quote liefern.

Ab 13. September wird Oliver Pocher das Trash-Format „Promi Big Brother“ moderieren, was bei der ZDF-Planung im März noch nicht bekannt war. Diese Moderations-Verpflichtung soll den ZDF-Programmplanern nicht wirklich gefallen haben, dennoch soll nach Ende des zweiwöchigen „Big Brother“-Rummels die Pilotsendung fürs ZDF aufgezeichnet werden.

Seine Quotenbilanz kann sich sehen lassen und man darf auf eine weitere gute Show gespannt sein.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.