Header image
Big Brother News

Miriam Pielhaus (BB8, BB9) Traum wird wahr: Sie ist schwanger

Miriam hat ja schon einige Höhen und Tiefen hinter sich (wir berichteten pfeil.gif). Tsunami und Krebs, beides hat sie zum Glück überstanden. Ein Adoptionsantrag wurde abgelehnt, da den Behörden das Risiko einer erneuten Krebserkrankung zu hoch erschien.
Trotz allem verlor die Moderatorin nie den Mut und blickte weiter zuversichtlich mit Ehemann Thomas in die Zukunft, startete beruflich wieder mehr durch. Trotzdem ist das eingetreten, was die Ärzte als unmöglich bezeichnet hätten: Miriam ist schwanger. Nach der Chemotherapie hieß es, es wären zu viele Eizellen zerstört, sie könne keine Kinder mehr bekommen, das wäre ein Wunder. Deswegen hat Miriam das „Wunder“ zuerst nicht bemerkt, keine morgendliche Übelkeit wies daraufhin, und die ständige Müdigkeit empfand sie als normal. Erst bei einer Routineuntersuchung wurde die Schwangerschaft dann festgestellt. Die Freude ist bei dem Ehepaar natürlich sehr groß, laut Ärzten wird sie ihr Kind sogar stillen können. Erst nach 5 Jahren ohne Rückfall gilt ein Krebspatient als geheilt, 4 Jahre davon hat sie schon hinter sich, aber Miriam sieht es gelassen: „Ich trage das gleiche Risiko wie jede Frau in meinem Alter. Ich bin wirklich sehr gelassen – nach all dem, was uns widerfahren ist, darf es jetzt auch mal einfach gut gehen, oder?
Wir wünschen ihr an dieser Stelle viel Gesundheit, eine komplikationslose Schwangerschaft und alles Gute für die bevorstehende Geburt.


Miri genießt die Schwangerschaft und ihr Glück

Quelle: Bild.de // Foto: action press

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.