Header image
Big Brother News

Miriam Pielhau moderiert die neue TV-Kuppelshow „Großstadtliebe“

Miriam Pielhau, Moderatorin der 8. und 9. Staffel von Big Brother bekommt ein neues Aufgabengebiet.
Nach dem Abbruch ihres Studiums der Germanistik und Anglistik an der Universität Siegen arbeitete sie als freie Mitarbeiterin bei verschiedenen Tageszeitungen wie der Siegener Zeitung. Auch war sie als Volontärin bei dem Lokalradiosender „Radio Siegen“ tätig. Von da an ging es nur noch voran.
RTL nimmt schon in Kürze eine neue Kuppelshow ins Programm. Neben den schon laufenden Formaten wie „Bauer sucht Frau“ und „Schwiegertochter gesucht“ werden nun Singles aus der Großstadt ins Rennen und somit in die Kuppelwerkstatt von RTL geschmissen. Miriam Pielhau wird diese neue TV-Romanze „Großstadtliebe“ moderieren.
Die Show geht am Sonntag, 6. November 2011 um 19.05 Uhr mit der Vorstellung der vermittlungswilligen Singles „on air“. Die eigentliche Staffel beginnt dann im Frühjahr 2012. Der Ablauf ist wie bei den anderen Kupplungsshows derselbe: zwei Kandidaten bemühen sich um einen Single, eine Woche Probezeit und dann das erhoffte Happy-End oder auch nicht.
Wer nun auf besonders ausgefallene Kandidaten hofft, wird enttäuscht. Es sind laut RTL ganz normale, hoffnungsvolle Stadtmenschen zwischen 20 und Mitte 50. „Wir wollen zauberhaften Kandidaten raus helfen aus dem Schlamassel“, beschreibt Miriam Pielhau ihre neue Aufgabe. Desweiteren sagt sie freudig: „Mit Pauken und Trompeten und allem Brimbamborium. Um so am Ende, wenn alles gut läuft, ein- gegen zweisam zu tauschen. Ich freue mich wie Bolle auf meine neue Rolle als Dr. Love!“
Na, da freuen wir uns doch auch wie „Bolle“ und wenn ihr Lust habt, schaut doch mal rein.


Moderierte Big Brother und verkuppelt
künftig bei RTL einsame Singles: Miriam Pielhau

Quelle: dwdl.de / Bild: RTL II/Endemol

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare