Header image
Ex-Bewohner

Wissam (BB10) drohen bis zu 15 Jahre Haft – Das Opfer machte seine Aussage

Nachdem Wissam (BB10) die Vorwürfe der räuberischen Erpressung bestritt (wir berichteten), sagte nun das vermeintliche Opfer vor dem Landgericht Göttigen aus.

Der Bäcker, Wolfgang N. (39), schilderte seine Todesangst. Diese wäre begründet, würden seine Vorwürfe den Tatsachen entsprechen. Wissam hätte ihn in eine Spielhalle gelockt um ihm dort sein Geld abzunehmen. Zu einem späteren Zeitpunkt sei eine Waffe, der Kläger nannte sie „Revolver“, ins Spiel gekommen. „Er sagte, dass er russisches Roulette mit mir spielen würde. In seinen Augen sah ich die blanke Gewalt. Ich hatte Angst vor einer Kugel im Rücken“.

Wissam äußerte sich zu den Aussagen des Lottomillionärs gegenüber der bild.de: „Am Ende, das ist sicher, wird die Wahrheit siegen“. Sollte die Wahrheit bei der Schilderung des Bäckers liegen, dann drohen Wissam bis zu 15 Jahre Haft. Wir bleiben dran.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.