Header image
Ex-Bewohner

„Pussy Sisster“: Alex (BB11) rockt Los Angeles

Er war nur knapp zwei Wochen im Big Brother-Haus der elften Staffel, doch Alex ist bestimmt dem einen oder anderen Zuschauer in Erinnerung geblieben. Er und seine baden-württembergische Rockband „Pussy Sisster“ war am Freitag bei „taff“ (ProSieben) zu sehen. Gezeigt wurde, wie die Band in Los Angeles ihren großen Traum verwirklichen und mit knallenden Riffs, heißen Outfits und Balladen voller Gefühl die Amerikaner begeistern wollte.

Der Sänger und Ex-BB11-Bewohner Alex Nad (auch Alex Sex genannt), die Gitarristen Ray Crewl und Marc O., Bassist Coma, sowie Drummer Vital Roxx, der Bruder von Alex, spielten in Deutschland schon vor tausenden Leuten, in L.A. dagegen kennt sie niemand. Ihr Ziel ist es, in Amerika richtig durchzustarten. Die Scorpions haben es ihnen vorgemacht.

Auf den Straßen der amerikanischen Großstadt testeten die „Pussy Sisster“ zusammen mit Manager Chris (Bruder von Alex) ihren Bekanntheitsgrad, leider ohne nennenswerten Erfolg. Um einen positiven Neustart in L.A. auch äußerlich zu kennzeichnen, gab es einen neuen Look: Rock-Styling für die Jungs aus Karlsruhe. Anschließend wurden neue Bandbilder gemacht – natürlich auch vor herrlicher Strandkulisse.

Doch die „Pussy Sisster“ um Alex sind nicht zum Bilderknipsen in die Staaten geflogen. Ein Gig stand auf dem Programm! Zwar sind sie noch unbekannt, weshalb wohl auch niemand wusste, dass an der Garderobentür „Sisster“ mit Doppel-S zu schreiben ist, da der Name an „Kiss“ angelehnt ist, aber der Auftritt im „House of Blues“ war für die Musiker ein Erfolg – auch wenn nur wenige Zuschauer dem Konzert beiwohnten.

Wenn ihr diese Ergebnisse des Imagewandels und ihre ersten L.A.-Eindrücke verpasst habt – kein Problem. Hier könnt ihr sie sehen (ab der 13. Minute).

Wann und wo die Jungs wieder auf der Bühne stehen, verrät der stets aktuelle Plan auf ihrer Homepage.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.