Header image
Ex-Bewohner

Klaus (BB10) mit Vox „Endlich Zuhause!“ auf Wohnungssuche

Klaus bevorzugt in Sachen Kleidung eher das Motto : Weniger ist mehr. Dies ist hinreichend bekannt, dass es allerdings auch wohnungstechnisch sein Motto zu sein scheint, ist hingegen neu. Darüber wurden die Zuschauer in der Sendung „Endlich Zuhause!“ auf Vox informiert, die am 24.10. ausgestrahlt wurde.
Der Reutlinger wohnt zur Zeit in Hamburg auf der Reeperbahn direkt über der Bar von Olivia Jones, in deren Bar er ja auch auftritt (wir haben berichtet). Er teilt sich die 20 qm grosse Wohnung mit 2 anderen Strippern, sehr beengt und eher untypisch für den eigentlich als Einzelgänger bekannten Klaus. Der Vorteil dieser Wohnsituation besteht für ihn aber darin, dass er nichts dafür bezahlen muss, denn das „Wohnklo“ ist eine kostenlose Unterkunft für die Stripper der Bar.
Er lädt seine Freundin Sandra zu sich ein, die er schon aus Schultagen kennt und die ebenfalls in der Erotikbranche tätig ist, damit sie sich Hamburg ansehen kann. Was Sandra allerding zunächst zu sehen bekommt, verschlägt ihr komplett die Sprache. Sie hoffte auf Erholung und beschreibt die Wohnsituation als unhaltbar und vergleicht es mit Camping. Unterstützt von Jean, Geschäftsführerin der Bar, wird Klaus der Kopf gewaschen und ihm klar gemacht, dass die Situation zu beengt ist, und er sich eine andere Bleibe suchen muss. In dem Gespräch wird deutlich, dass Klaus nur als Übergang dort wohnen sollte und aus einem Monat wurden schnell drei, denn für Klaus war die Situation ja günstig und praktisch.Wenig begeistert und von den Damen bedrängt macht Klaus einen Besichtigungstermin für eine Wohnung aus. Klaus flirtet sich in altbekannter Manier durch die Besichtigung, sehr zum Leidwesen der Vormieterin, einer Studentin, entscheidet sich letztendlich aber gegen diese Wohnung.
Sandra beschließt mit Klaus auf dem Kiez Freunde abzuklappern und nach Wohnungen zu fragen, doch man bekommt als Zuschauer eher den Eindruck Klaus sucht nur ein Date, denn alle befragten Freunde sind weiblich, hübsch und teilweise sogar willig, ihm Unterkunft zu gewähren. Einzig Sandra erinnert immer wieder an den Grund ihrer Kiez-Runde. Im Hamburger Schanzenviertel, nicht weit von der Reeperbahn wird dann eine weitere Wohnung besichtigt, die sowohl Sandra als auch Klaus auf Anhieb gefällt, wenn auch aus unterschiedlichen Aspekten. Einzig und allein die Höhe der Miete für 50 qm verursachen dem sparsamen Schwaben doch Bauchschmerzen.
Letztendlich entscheidet sich Klaus dennoch für diese Wohnung, ob das eine gute Wahl war, könnt ihr hier pfeil.gif sehen. Wir wünschen Klaus in seinen neuen 4 Wänden alles Gute.


Klaus sucht eine Wohnung auf dem Kiez

Quelle: voxnow.de // Bild: RTL II, endemol

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.