Header image
Ex-Bewohner

Einmal Somalia und zurück: Khadra (BB4) bei „plasberg persönlich“

Khadra Sufi (BB4) war am Freitag zu Gast bei „plasberg persönlich“. Es ging um Heimat, das Gefühl, irgendwo zu Hause zu sein oder jenes, wenn man sich an keinem Ort richtig zuhause fühlt. Sind Heimatgefühle etwas von gestern oder ist es gut zu wissen, wo man herkommt? Welche Sehnsucht verbindet sich mit Heimat? Was geht verloren, wenn man keine Heimat hat?

Die ehemalige Big Brother-Bewohnerin Khadra, die heute als Moderatorin und Journalistin arbeitet (BBfun berichtete), erlebte genau diese Suche nach der eigenen Heimat. Sie wurde in Somalia geboren, die Eltern emigrierten in die DDR und gingen wieder zurück in die Heimat – dann der Bürgerkrieg, der sie wieder nach Deutschland verschlug. Doch Khadra weiß wo sie hingehört: nach Deutschland. Ihre Gedanken und Ansichten sind geprägt von schmerzlichen Erfahrungen der Vergangenheit, doch in der Gegenwart kann sie stolz von Geschafftem berichten – so auch in Plasbergs Sendung.

Was sie zu erzählen hat und wie es ihr heute geht, könnt ihr euch in voller Länge ansehen – der relevante Teil, der Khadra betrifft, beginnt ab Minute 29.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.