Header image
Ex-Bewohner

David (BB11) wurde von seinem Mananger betrogen

David Ortega, Bewohner der 11. Big Brother-Staffel, der durch seine Turtelein mit Mitbewohnerin Jordan Kane auffiel, wurde nach seinem iPhone-Klau an Weihnachten (wir berichteten) nun auch von seinem Manager betrogen. Auf seiner Facebook-Seite berichtet er, dass er am 31.12.2011 einen Auftritt als DJ in einem Club hatte. Da sein Manager ihn nicht begleiten konnte, reiste er alleine mit dem Zug hin und zurück. Als er dann seine Gage in Höhe von 1.700 EUR forderte, verneinte sein Manager und zugleich guter Freund dies, da er anscheinend Unkosten durch David hatte. Das David jemals das Geld sehen wird, bleibt fraglich, denn einen Vertrag gab es zwischen den Beiden nicht. Bis zu diesem Zeitpunkt konnte er ihm vertrauen, daher ist es für David ein noch viel größerer Schock.
Seinen Fans rät er nun: „Ich wünsche euch viel Glück in eurem Leben. Passt auf, wem ihr euch anvertraut. Lasst euch nicht von schönen Worten einwickeln – leider sind wir von Gaunern, Dieben und Betrügern umgeben.“ Noch viel schmerzlicher als der Verlust des Geldes scheint für David die Tatsache zu sein, dass er nun nicht zusammen mit seiner Familie zu seiner kranken Oma nach Spanien fliegen kann, denn diese Reise wollte er mit der Gage bezahlen.


Das Lachen scheint David erstmal vergangen zu sein

Quelle: Zeitgeistmagazin // Bild: RTL II, endemol

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.